Bahnübergang wird für vier Tage gesperrt

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Der Bahnübergang an der Bachstraße in Einsal wird am bevorstehenden Wochenende für vier Tage komplett gesperrt. Fahrzeuge können ihn dann vom 1. bis zum 4. Juli nicht passieren.

Hintergrund der Sperrung ist nach Darstellung von Bahnsprecher Jürgen Kugelmann, dass die Asphaltdecke zwischen der Altenaer Straße (B 236) und den Bahngleisen erneuert werden muss. Diese Notwendigkeit sei bei einer Verkehrsschau erkannt worden, so Kugelmann. Außerdem sollen bei dieser Gelegenheit die Andreaskreuze erneuert werden.

Der Bahnverkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke soll durch diese Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt werden. Für Busfahrgäste werde eine Möglichkeit zur sicheren Überquerung der Bahnlinie geschaffen, versicherte Birgit Tupat vom Fachbereich Sicherheit/Ordnung der Gemeinde. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare