1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Bahnübergang Helbecke wieder frei: Überfahrt jetzt ein Kinderspiel

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Freie Sicht: Gut befahrbar ist der Bahnübergang Helbecke nach dem Umbau.
Freie Sicht: Gut befahrbar ist der Bahnübergang Helbecke nach dem Umbau. © Fischer-Bolz, Susanne

Es gab kein Tam-Tam und keine offiziellen Reden, die zur Eröffnung des Bahnübergangs gehalten wurden. Damit hatte allerdings auch niemand gerechnet.

Der Bahnübergang Helbecke war nach mehreren Monaten des Umbaus plötzlich wieder geöffnet. Die Durchfahrt ist für alle Verkehrsteilnehmer jetzt erheblich verbessert, da zum einen das Trafohäuschen nicht mehr den Blick versperrt und zum anderen der Kurvenbereich entschärft wurde.

Wanderparkplatz?

Wer von der Helbecke auf die B236 einbiegen möchte, muss zwar recht nah an die Bundesstraße heranfahren, um den Verkehrsspiegel nutzen zu können, aber problematisch ist das nicht. Im Vergleich zur vorherigen Situation ist die Nutzung des Bahnübergangs ein Kinderspiel. Der Umbau konnte starten, nachdem die Gemeinde ein Grundstück am Bahnübergang erworben hatte, damit das Trafohäuschen versetzt werden konnte. Das Grundstück, ein ehemaliger Schrottplatz, ist so groß, sodass möglicherweise später einen Wanderparkplatz dort eingerichtet werden kann, wenn es einen Bürgerradweg von Nachrodt nach Wiblingwerde geben sollte.

Auch interessant

Kommentare