Ortsdurchfahrt Nachrodt

 B236: Baustelle plötzlich verschwunden 

Die Baugrunduntersuchungen an der B236 dauern noch eine Woche an.
+
Die Baugrunduntersuchungen an der B236 ruhen aktuell.

Autofahrer wundern sich: Der Verkehr fließt wieder einwandfrei auf der B236 durch Nachrodt. Dabei sollte dort eigentlich noch eine Baustelle samt Ampel sein.

Nachrodt-Wiblingwerde – Eigentlich sollte die B 236 zwischen der früheren Rastatt und der früheren Metzgerei Böhland nur einspurig befahrbar sein – und zwar noch bis 28. Juni. Doch von der Baustelle ist nichts mehr zu sehen, der Verkehr fließt wieder in beide Richtungen.

Baustelle an der B236: Viele Fragen offen

Die Baugrunduntersuchungen für die geplante Erweiterung des Radweges an der B 236 zwischen Opperhusen und Einsal ruhen derzeit. Warum das so ist, darüber konnte Andreas Berg, Sprecher von Straßen.NRW als zuständiger Landesbetrieb, nur Mutmaßungen anstellen: „Es ist möglich, dass die Kollegen einfach etwas schneller fertig worden sind.“

Möglicherweise müssten die Bohrkerne, also die Proben aus dem Boden, jetzt gesichtet werden. Ob und wann eine weitere Baustelle eingerichtet wird, ist unklar. Ebenso wie die Frage, ob ein Zusammenhang mit der Fußgängerampel gegenüber dem Amtshaus besteht. Diese arbeitet nicht. „Sie ist offenbar defekt“, sagt Berg. Ein Techniker sei informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare