Ausbilder Schmidt kommt mit neuem Programm

Holger Müller kommt als Comedian „Ausbilder Schmidt“ in die Doppelgemeinde.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Mit seinem Jubiläumsprogramm war er erst Anfang März in Altena zu Gast, im nächsten Jahr kommt er mit seinem neuen Programm nach Nachrodt-Wiblingwerde: Holger Müller alias Ausbilder Schmidt.

Der Verein Kultur-Schock hat den Comedian in der etwas verwaschenen Bundeswehruniform bereits jetzt für den 5. April 2014 (20 Uhr) verpflichtet und setzt damit seine Reihe von Comedy-Veranstaltungen fort. Noch tourt der 44-Jährige in der Figur des Ausbilders Schmidt mit seinem Programm „Happy Birthday, Ihr Luschen“ durch die Republik, doch für September plant er die Premiere von „Schlechten Menschen geht es immer gut“ in Koblenz. Und mit diesem Programm lässt er dann auch in der Rastatt zum Lach-Appell antreten. Auch darin will Ausbilder Schmidt wieder die Sehnsucht nach wunderbarer politischer Unkorrektheit stillen. Dann erklärt der Meister des feingroben schwarzen Humors seinem Publikum wieder, wie man sich gemein durchs Leben mogelt. Er verbreitet seine kauzigen Ansichten über die verweichlichte Jugend und demaskiert augenzwinkernd so manche Skurrilität des Alltags. In seinem nun schon sechsten Abendprogramm geht Ausbilder Schmidt aber auch noch mehr auf aktuelle und politische Themen ein. „Ich gebe viele Anleitungen, auch mal wieder ein kleines bisschen dreckiger zu sein“, verriet er kürzlich in einem Interview, was auf das Publikum zukommt. „Sind wir doch mal ehrlich: Nett sein können andere besser“, ergänzter er lachend.

Vor dem Vertragsabschluss mit Ausbilder Schmidt hatte Kultur-Schock natürlich auch andere Künstler auf der Liste, darunter den Mannheimer Bülent Ceylan, der in seinen Programmen in verschiedenen Rollen vor allem die Marotten von Deutsch-Türken und Mannheimern aufs Korn nimmt. Für den im vergangenen Jahr mit dem Deutscher Comedypreis ausgezeichneten Deutsch-Türken wäre jedoch selbst die 800 Zuschauer fassende Lennehalle zu klein gewesen. Die Agentur hat Kultur-Schock deshalb einen Korb gegeben. Auch für Sascha Grammel ist die Halle zu klein.

Nun kommt also Ausbilder Schmidt in die Rastatt. Karten für diesen Comedy-Abend können Interessierte beim Kultur-Schock bereits jetzt vorbestellen. Die Tickets kosten im Vorverkauf 18,70 Euro. Nach dem Auftritt wird der Comedian noch für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. ▪ Volker Griese

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare