Polizei hat neue Details mitgeteilt

Kollision auf der B236 in Nachrodt: "Nur" drei Autos beteiligt, ein Verletzter

+

[Update 8.41 Uhr] Nachrodt - Eine Brückenbaustelle sorgt ohnehin für einen Engpass auf der B236 in Nachrodt - und dann auch noch das: Auf der Lenneschiene ging wegen eines Auffahrunfalls am Donnerstagnachmittag nichts mehr.

In Höhe Klingestraße/Bushaltestelle Bahnhofsbrücke waren gegen 14.30 Uhr nach aktuellen Angaben der Polizei allerdings nicht wie ursprünglich gemeldet vier, sondern "nur" drei Autos ineinander gefahren. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Auf der B 236 staute sich der Verkehr in beide Richtungen. Zunächst war die Strecke gesperrt, danach öffnete die Polizei eine Fahrbahn. Zwei Autos - ein Saab und ein Suzuki - waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe war auch die Feuerwehr im Einsatz. Die Straße ist seit etwa 16.15 Uhr wieder frei.

Vorsicht, Radarfalle! An diesen Stellen wird im Kreis geblitzt

Die Polizei bezifferte den entstandenen Sachschaden auf 7500 Euro.

Außerdem interessant:

Fast 60 km/h zu schnell! Polizei gehen diese drei Raser ins Netz

Schüsse auf dem Nettenscheid: Nachbarn haben Angst

Alle vier Räder abmontiert - und liegen gelassen

Bulgarischer Schrotthaufen: Nur eine Bremse, und die ist kaputt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare