1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Auf Parkplatz im MK: Mann bedroht Lkw-Fahrer mit Machete

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Ein Mann zeigt eine Machete.
In Nachrodt-Wiblingwerde hat ein Mann einen Lkw-Fahrer mit einer Machete bedroht. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Mit einer Machete bedrohte in Nachrodt-Wiblingwerde auf einem Parkplatz ein Autofahrer einen Lkw-Fahrer. Der Grund, warum der Mann so ausrastete: ein Wendemanöver.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr auf einem Schotterparkplatz an der Lüdenscheider Straße (L 692). Laut Mitteilung der Polizei fuhr der 37-jährige Fahrer eines Lastwagens auf dem Parkplatz eine Runde, um sein Fahrzeug anschließend dort abzustellen. Nachdem er geparkt hatte und ausgestiegen war, kam plötzlich der 55-jährige Fahrer eines Autos auf ihn zu.

Der 55-Jährige behauptete, dass der Lkw Steine aufgewirbelt habe und diese sein Auto getroffen hätten. Schnell entbrannte ein zunächst verbaler Streit zwischen den beiden Männern. Der 55-Jährige ging anschließend zu seinem Fahrzeug und holte eine Machete sowie einen Hund heraus und stellte sich vor den 37-Jährigen.

Drohgebärden beeindrucken nicht

Der Lkw-Fahrer ließ sich von diesen Drohgebärden jedoch nicht beeindrucken und erklärte dem Autofahrer, die Polizei zu rufen. Daraufhin ging der 55-Jährige zurück zu seinem Auto, verstaute Machete und Hund wieder und wartete auf das Eintreffen der Beamten.

Als die Polizisten den Schotterparkplatz erreichten, hatten sich die Gemüter wieder beruhigt. Gegen den 55-Jährigen wird wegen einer Bedrohung ermittelt. Die Machete wurde sichergestellt.

Auch interessant

Kommentare