Archiv – Nachrodt-Wiblingwerde

MGV Frohsinn trotzt den Nachwuchssorgen

MGV Frohsinn trotzt den Nachwuchssorgen

Nachrodt-Wiblingwerde - 60 Jahre singt Jürgen Huwig schon im MGV Frohsinn. Ausgerechnet zu seiner Ehrung, die am Samstag, 30. Januar, im Rahmen des Familienfests des Gesangvereins stattfinden sollte, hatte ihm die Gesundheit einen Strich durch die …
MGV Frohsinn trotzt den Nachwuchssorgen
Bürgerversammlung: „Ein Riss durch Veserde“

Bürgerversammlung: „Ein Riss durch Veserde“

Nachrodt-Wiblingwerde -  „Das Land gibt Dinge vor und die Gemeinde muss zusehen, wie sie damit fertig wird. Wir müssen uns vor den Menschen rechtfertigen. Der Herr Remmel stellt sich hier nicht hin und holt sich die Klatsche ab.“ Klare Worte gab es …
Bürgerversammlung: „Ein Riss durch Veserde“
Nachrodter Brücke wird abgerissen

Nachrodter Brücke wird abgerissen

Nachrodt-Wiblingwerde - Das „alte Schätzchen“ kommt weg. Und eine neue Lennebrücke wird – endlich – gebaut. Was seit Jahren im Gespräch ist, soll 2017 in die Tat umgesetzt werden.
Nachrodter Brücke wird abgerissen

Neue Schulbus-Regelung in Veserde

Nachrodt-Wiblingwerde - „Aufgrund geänderter Bedürfnisse der Fahrgäste und zur Fahrplanoptimierung treten ab kommenden Montag, 1. Februar, kreisweit verschiedene Fahrplanänderungen in Kraft“, teilt die Märkische Verkehrsgesellschaft mit – und dürfte …
Neue Schulbus-Regelung in Veserde

Da möchte kein Hund leben? „So schlimm ist es nicht“

Nachrodt-Wiblingwerde - „Da möchten keine Hunde wohnen.“ Dieser Satz, der nicht nur ganz nebenbei während der AK-Redaktionsgesprächsrunde mit drei Syrern gefallen ist, hat so einige Menschen aufgeschreckt. Sieht es wirklich so furchtbar in den …
Da möchte kein Hund leben? „So schlimm ist es nicht“

Testfahrten für Senioren gefordert

Nachrodt-Wiblingwerde - Schlechter sehen, schwerer hören, langsamer reagieren – die Voraussetzungen für gutes Autofahren werden im Alter nicht besser. Und: Die Unfallhäufigkeit nimmt ab diesem Alter signifikant zu – behauptet die Unfallforschung der …
Testfahrten für Senioren gefordert

SPD-Ratsherr beim Jugendforum in Berlin

Nachrodt-Wiblingwerde -„Teilhabe für alle!” - das ist Aykut Aggüls erklärtes Ziel in der Flüchtlingspolitik. Der junge SPD-Ratsherr nahm jetzt am Jugendforum Zukunft der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin teil.
SPD-Ratsherr beim Jugendforum in Berlin

Kulturschock-Party überwältigender Erfolg

Nachrodt-Wiblingwerde - Für Tickets für die Kultur-Schock-DJ-Party gab es erstmals so etwas wie einen Schwarzmarkt. Im Internet wurden Karten mit dem Dreifachen des normalen Preises gehandelt. Kein Wunder, denn dieses Party-Ereignis wollte sich wohl …
Kulturschock-Party überwältigender Erfolg

DJ-Party in der Rastatt

DJ-Party in der Rastatt

Windkraft: „Investoren sind uns egal“

Nachrodt-Wiblingwerde - „Die 22. Änderung des Flächennutzungsplans“ steht als einziger Punkt auf der Tagesordnung der Bürgerversammlung am kommenden Donnerstag. Doch was sich so trocken und unspektakulär anhört, wird in Nachrodt-Wiblingwerde für …
Windkraft: „Investoren sind uns egal“

„Mut tut gut“: Letzte Klasse kommt aus Wiblingwerde

Nachrodt-Wiblingwerde - Ein Kreis hat sich in dieser Woche geschlossen: Die vierte Klasse des Grundschul-Standorts Wiblingwerde war zwei Tage lang in der Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises, nahm als 400. und letzte Klasse am Seminar „Mut …
„Mut tut gut“: Letzte Klasse kommt aus Wiblingwerde

Nachrodt: Ausflug der Messdiener

Nachrodt-Wiblingwerde - Eine Familienwanderung bieten die Messdiener aus Nachrodt an – und zwar für den kommenden Sonntag, 24. Januar.
Nachrodt: Ausflug der Messdiener

Die Fusion der Bauhöfe ist abgeschlossen 

Nachrodt-Wiblingwerde -  „Entgegen aller Unkenrufe kommen wir hervorragend miteinander klar“, sagt Bürgermeisterin Birgit Tupat mit Blick auf ihren Amtskollegen aus Altena. Und Dr. Andreas Hollstein nickt schmunzelnd. „Wir haben uns kaputt gelacht …
Die Fusion der Bauhöfe ist abgeschlossen 

150 Flüchtlinge vor Ort

Nachrodt-Wilbingwerde -  Wenn in der nächsten Woche die drei angekündigten Flüchtlinge eingetroffen sind, sind exakt 150 in der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde. Einen Asylbericht mit allen Zahlen, Daten, Fakten und sämtlichen Anstrengungen und …
150 Flüchtlinge vor Ort

Hauptschule schließt zum Ende des Schuljahres

Nachrodt-Wiblingwerde -Die Albert-Schweitzer-Hauptschule schließt zum Ende des Schuljahres. Der offizielle Beschluss, der für den 15. Februar während der Sitzung des Rates erwartet wird und zuvor am 9. Februar im Schulausschuss auf der Tagesordnung …
Hauptschule schließt zum Ende des Schuljahres

Blitzer in Nachrodt wird eine Hightech-Anlage

Nachrodt-Wiblingwerde - Schier aus dem Nichts bremst der Vordermann von 70 Stundenkilometern auf gute 35 runter. Da rettet nur noch eine Vollbremsung. Auf der B236 in Höhe der Einsaler Walzwerke ist es mehrmals täglich mehr als knapp. Der Grund: …
Blitzer in Nachrodt wird eine Hightech-Anlage

Neueröffnung „Nachrodter Kurve“ zieht viele Gäste

Nachrodt-Wiblingwerde  - Es ist Freitag, 15 Uhr. Sylvia Kothe-Frankholz ist aufgeregt und die Zeit drängt. Schon in zwei Stunden sollen die ersten Jugendlichen kommen. Bis dahin muss alles fertig sein. Denn wenn zum ersten Mal das Jugendzentrum …
Neueröffnung „Nachrodter Kurve“ zieht viele Gäste

Redaktions-Gesprächsrunde: drei Syrer und der Kummer

Nachrodt-Wiblingwerde - Sie sitzen auf heißen Kohlen. Seit Monaten. Doch bis auf ihre Erstregistrierung halten Wagih Junbullat, Hassan Age und Ammar Hoshaimc nichts in den Händen. Die Syrer möchten Asylanträge stellen – laufen aber, so beklagen sie, …
Redaktions-Gesprächsrunde: drei Syrer und der Kummer

Sperrung der L 692 beginnt mit Baumfällarbeiten

Nachrodt-Wiblingwerde - Schwer im Magen liegt vielen Menschen die Vollsperrung der L 692 zwischen Westersiepen und dem Salzlager. An den Wochenenden 20./21. und 27./28. Februar stehen Baumfällarbeiten zur Vorbereitung der Baumaßnahme an – im Mai …
Sperrung der L 692 beginnt mit Baumfällarbeiten

Dichter Schneefall in weiten Teilen des Märkischen Kreises

[Update 18.30 Uhr] Märkischer Kreis - Der Winter hat nun auch den Märkischen Kreis erreicht: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für Donnerstag und Freitag vor Schneefall, Frost und Glätte. Kreisweit registrierte die Polizei rund 20 Unfälle bis in …
Dichter Schneefall in weiten Teilen des Märkischen Kreises

„Wir sind vor vollendete Tatsachen gestellt worden“

Nachrodt-Wiblingwerde - Hinter den Kulissen sieht so manches anders aus. Ganz anders. „Insbesondere in kleinen Ortsvereinen wird es immer schwieriger, Ehrenamtliche zu finden, die sich um die Blutspenden kümmern“, hatte Michael Pingel, Referent für …
„Wir sind vor vollendete Tatsachen gestellt worden“

Windkraft in Veserde: Einwohnerversammlung

Nachrodt-Wiblingwerde - „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Windmühlen, die anderen Mauern“, sagt ein chinesisches Sprichwort. Und tatsächlich, so weiß auch Markus Geisbauer, Sachbearbeiter für Windkraftanlagen im Fachdienst 46 …
Windkraft in Veserde: Einwohnerversammlung

Wiblingwerder Sänger haben neue Fans gewonnen

Nachrodt-Wiblingwerde - Sein 120-jähriges Bestehen zu feiern war für den MGV Wiblingwerde die richtige Entscheidung. Vorsitzender Walter Trimpop blickte bei der Jahreshauptversammlung am Freitag in der Gaststätte Zur schönen Aussicht auf ein schönes …
Wiblingwerder Sänger haben neue Fans gewonnen

Jugendzentrum „Nachrodter Kurve“ startet neu

Nachrodt-Wiblingwerde - Sekt wird es wohl nicht geben. Aber anstoßen wird man bestimmt. Denn nächste Woche Freitag, 15. Januar, startet das Jugendzentrum „Nachrodter Kurve“ neu. Unter der Führung des evangelischen Jugendreferats des Kirchenkreises …
Jugendzentrum „Nachrodter Kurve“ startet neu

„Rent a dog“: Daisy ist ein gemieteter Vierbeiner

Nachrodt-Wiblingwerde - Niedlicher geht es eigentlich nicht: große Knopfaugen, wuscheliges Fell. Wenn Daisy angerannt kommt, dann schmelzen die Herzen. Der Cairn Terrier ist aber nicht nur zauberhaft, er hat auch eine besondere Geschichte: Er ist …
„Rent a dog“: Daisy ist ein gemieteter Vierbeiner

Sternsinger kommen am Samstag und Sonntag

Nachrodt-Wiblingwerde - „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ heißt das aktuelle Motto der Aktion „Dreikönigssingen“, bei der in allen 27 deutschen Bistümern Kinder und Jugendliche in den …
Sternsinger kommen am Samstag und Sonntag

Existenzsorgen beim MGV Frohsinn: Was tun gegen Sängerschwund?

Nachrodt-Wiblingwerde - Er ist Realist. Und als solcher sieht er die Anzahl der Sänger immer weiter schrumpfen. In zehn Jahren könnte der MGV Frohsinn Geschichte sein. Wenn, ja wenn nicht entweder ein Wunder geschieht, man neue Wege finden kann oder …
Existenzsorgen beim MGV Frohsinn: Was tun gegen Sängerschwund?

„Weihnachten ist mindestens bis zum 6. Januar“

Wiblingwerde - Auf berührende, herzerwärmende Weise ließ die Lutherkantorei am Sonntag in der evangelischen Kirche Wiblingwerde Weihnachten nachklingen. „Eigentlich sind die Heiligen Drei Könige noch nicht da, eigentlich geht Weihnachten mindestens …
„Weihnachten ist mindestens bis zum 6. Januar“

Gemeindeschwester stellt sich vor

Nachrodt-Wiblingwerde - Die Weihnachtszeit hat eben erst begonnen, weshalb in der evangelischen Kirchengemeinde Nachrodt auch erst nach den Feiertagen gefeiert wird. Am Sonntag, 3. Januar, stellte sich bei dieser Gelegenheit GemeindeSchwester …
Gemeindeschwester stellt sich vor

Bilder dokumentieren eine einzigartige Tour

Nachrodt-Wiblingwerde -   9500 Kilometer quer durch unberührte Natur, prachtvolle Städte und kilometerlange Einöde – und das alles mit dem Fahrrad. Im Café Klunterbunt in Rennerde nahm Jürgen Kalf die Besucher mit auf eine einzigartige Reise.
Bilder dokumentieren eine einzigartige Tour

Priesterengpass in Nachrodt 

Nachrodt-Wiblingwerde - „Durch die Erkrankung von Herrn Pastor Lösing kann es zu kurzfristigen Änderungen der Gottesdienstzeiten kommen“: So steht es auf der Homepage von St. Josef. Seit April 2015. Doch was sich hinter der nüchternen Bekanntmachung …
Priesterengpass in Nachrodt 

Feuerwerksmüll: Bauhof muss es richten

NACRODT-WIBLINGWERDE - Es wurde viel und ausgiebig geböllert – die Reste des lauten und vielfach auch bunten Feuerwerks in der Silvesternacht waren am Neujarhstag noch lange auf Gehwegen und in Einfahrten als Müll sichtbar.
Feuerwerksmüll: Bauhof muss es richten