Archiv – Nachrodt-Wiblingwerde

Bewährungsstrafen für dumme Edelstahldiebe

Bewährungsstrafen für dumme Edelstahldiebe

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Zwei Jahre auf Bewährung kassierten drei der vier Angeklagten am Donnerstag im Amtsgericht Altena für den gewerbsmäßigen Diebstahl von Edelstahlschrott bei den Walzwerken Einsal.
Bewährungsstrafen für dumme Edelstahldiebe
Röll geht Ende Mai, doch Nachfolge ist (fast) geregelt

Röll geht Ende Mai, doch Nachfolge ist (fast) geregelt

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Personelle und strukturelle Veränderungen stehen in der Gemeindeverwaltung in den nächsten Monaten an. Ausgelöst werden sie durch das Ausscheiden des Fachbereichsleiters Jürgen Röll am 31. Mai.
Röll geht Ende Mai, doch Nachfolge ist (fast) geregelt
Gemeinde investitiert in Lebensqualität

Gemeinde investitiert in Lebensqualität

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Trotz aller Sparbemühungen wird die Gemeinde demnächst eine sechsstellige Summe investieren, um dem Umfeld von Klaras Höhe und Rastatt mehr Attraktivität zu verleihen. Möglich macht das das Strukturförderprogramm Regionale …
Gemeinde investitiert in Lebensqualität

Sechsköpfige Familie verliert ihre ganze Wohnung

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Der Brand in einem Mehrfamilienhaus in Einsal am Montag hat nicht nur für erheblichen Schaden gesorgt, sondern auch zwei Familien vorübergehend wohnungslos gemacht. Bürgermeisterin Birgit Tupat musste die Sitzung des …
Sechsköpfige Familie verliert ihre ganze Wohnung

Fettexplosion löst Brand in Mehrfamilienhaus aus

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Gemeindebrandinspektor Michael Kling nannte es einen „Klassiker“: Der Versuch, brennendes Fett mit Wasser zu löschen, sorgte am späten Montagnachmittag für einen Großeinsatz der Gemeindefeuerwehr.
Fettexplosion löst Brand in Mehrfamilienhaus aus

Jürgen Huwig übernimmt Vorsitz beim MGV Frohsinn

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Jürgen Huwig ist neuer 1. Vorsitzender des Männergesangvereins Frohsinn Nachrodt. Die Sänger wählten ihn am Samstag zum Nachfolger des verstorbenen Gunter Obstfeld. Dessen Wirken für den Verein wurde noch einmal gewürdigt.
Jürgen Huwig übernimmt Vorsitz beim MGV Frohsinn

Bürger kämpfen um ihr Bad

NACHRODT ▪ Die Zeit rennt uns weg. Wir müssen jetzt handeln“, sagt Sabine Karisch, 2. Vorsitzende des Fördervereins Gartenhallenbad Nachrodt-Wiblingwerde. Am Samstag hatten die Mitglieder des Fördervereins, darunter auch Petra Löber und Christina …
Bürger kämpfen um ihr Bad

Sekundarschule will mit dem BVB kooperieren

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Arbeitsgemeinschaften gehören zum festen Programm der Sekundarschule. Sie ergänzen das Unterrichtsprogramm aus Mathematik und Sprachen, Naturwissenschaften und berufsspezifischem Lernen. Neun Arbeitsgemeinschaften bietet die …
Sekundarschule will mit dem BVB kooperieren

Gute Überlebenschancen für das Gartenhallenbad

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ „Wir sind immer noch optimistisch. Es kristallisiert sich einiges heraus“, sagt Hans Wehr so nüchtern, dass man glauben könnte, die Bemühungen um den Erhalt des Gartenhallenbades stünden noch ziemlich am Anfang.
Gute Überlebenschancen für das Gartenhallenbad

Gemeinderat soll auf die Mindestgröße schrumpfen

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die Verkleinerung des Gemeinderates ist eine der Maßnahmen, mit der die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde ihren Haushalt wieder in den Griff bekommen soll.
Gemeinderat soll auf die Mindestgröße schrumpfen

Ja zur Inklusion – aber später und anders

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde spricht sich zwar deutlich für die Inklusion, also den gemeinsamen Unterricht für behinderte und nichtbehinderte Schüler aus. Allerdings will sie die Forderung der Landesregierung nicht …
Ja zur Inklusion – aber später und anders

Bürgermeisterin Tupat macht der Job noch Spaß

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Ihr Arbeitstag habe sich verändert, seit sie Bürgermeisterin sei, versicherte Birgit Tupat am Montag den Wiblingwerder Landfrauen. „Das ist kein Job, der von halb neun bis um vier geht, er dauert auch schon mal von morgens …
Bürgermeisterin Tupat macht der Job noch Spaß

Evangelische Gemeinde auf spiritueller Wanderung

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Das wäre bestimmt nett geworden: Kirchenkabarett mit Sabine Henke stand am Sonntag auf dem Programm des Neujahrsempfangs der Gemeinde Nachrodt-Obstfeld. Doch die Kabarettistin musste sich auf dem Weg von Dortmund nach …
Evangelische Gemeinde auf spiritueller Wanderung

Verkehrsplaner lenken bei Schülerverkehr kaum ein

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Es deutet einiges darauf hin, dass die Gemeinde neue Abfahrtszeiten der Schulbusse wird schlucken müssen, obwohl sich dadurch Probleme im Unterrichtsablauf und im Fahrplan des Bürgerbusses ergeben würden.
Verkehrsplaner lenken bei Schülerverkehr kaum ein

Parkplatzpflügern von Wiblingwerde droht Ärger

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Eine überraschende Wendung nahm am Donnerstag eine Verhandlung vor dem Amtsgericht Altena, wo sich ein 24-Jähriger aus Nachrodt-Wiblingwerde wegen „gemeinschädlicher Sachbeschädigung“ verantworten sollte.
Parkplatzpflügern von Wiblingwerde droht Ärger

Sekundarschule: Inklusion kommt wohl erst später

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Die Sekundarschule wird frühestens ab Beginn des Schuljahres 2014/15 verpflichtet sein, auch Schüler mit Behinderung aufzunehmen. Diese Auffassung vertritt Bürgermeisterin Birgit Tupat in einem Papier für die Sitzung des …
Sekundarschule: Inklusion kommt wohl erst später

Kindergartenplätze: Eltern müssen flexibel sein

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Ab dem 1. August haben Kinder bereits ab Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. In Nachrodt-Wiblingwerde stehen zwar viele Kita-Plätze zur Verfügung, aber Eltern müssen bei der …
Kindergartenplätze: Eltern müssen flexibel sein

Quartett gibt Diebstahl von Edelstahlschrott zu

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ So viel Kopfschütteln war selten im Amtsgericht Altena: Wegen fortgesetzten Diebstahls von Edelstahlschrott müssen sich seit Dienstag vier ehemalige Mitarbeiter der Walzwerke Einsal verantworten. Die Männer räumten die …
Quartett gibt Diebstahl von Edelstahlschrott zu

Wünsche für 2013: Bad-Erhalt und Arbeitsplatz

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Auch Christiane, Michael und Tom Gütting äußerten sich in der AK-Neujahrsumfrage. Tom machte den Anfang: „Mutti arbeitet zuviel. Ich fände es toll, wenn sich das ändern würde“. Seine Elern sahen die vielen Einschnitte, die …
Wünsche für 2013: Bad-Erhalt und Arbeitsplatz

Nachrodt-Wiblingwerder denken gerne an 2012

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Ein Fazit gleich zu Anfang. Das ist eigentlich nicht üblich, gehört aber zur Neujahrsumfrage, die das Altenaer Kreisblatt am vergangenen Samstag zum sechsten Mal durchgeführt hat, schon fast traditionell dazu.
Nachrodt-Wiblingwerder denken gerne an 2012