Kindergarten-Förderer wählen neuen Vorstand

+
Der Förderverein des Evangelischen Kindergartens Wiblingwerde hat mit Jessica Dax, Anne Butzkamm, Sandra Lüttringhaus, Daniela Rump und Nadine Moers (von links) einen neuen Vorstand.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Katja Grote hat das Amt der Ersten Vorsitzenden des Kindergartenfördervereins Wiblingwerde abgegeben. Seit Donnerstag leitet Anne Butzkamm die Geschicke.

Die Mitglieder des Fördervereins hatten sich zur Jahreshauptversammlung im Evangelischen Kindergarten getroffen. Hier stellten sie die personellen Weichen und wählten eine neue Vorsitzende, die von ihrer ebenfalls neuen Stellvertreterin Nadine Moers, der in Abwesenheit gewählten Kassiererin Nadine Kayser und der neuen Schriftführerin Sandra Lüttringhaus unterstützt wird. Als Beisitzerinnen treten Jessica Dax und Daniela Rump auf, die Kasse wird von Manuela Witt und Sabrina Bischoff geprüft.

Dem scheidenden Vorstand dankte Einrichtungsleiterin Martina Fischer mit einem Blumengeschenk. Katja Grote hatte als Vorsitzende mit Schriftführerin Manuela Witt, Kassiererin Daniela Rump und Beisitzerin Sabrina Bischoff viel bewegt. Tausende von Euros hatten die Frauen eingenommen, indem sie die Werbetrommel für Spenden gerührt und unzählige Waffelstände organisiert hatten. Zudem waren sie als Mitorganisatoren des Sponsorenlaufs aufgetreten und hatten Gäste bei Gemeindefesten und Kirchencafés bewirtet.

Dass sich dieser Aufwand gelohnt hat, zeigte die Jahresbilanz von Katja Grote: Seit 2011 hatte der Förderverein kontinuierlich in die Einrichtung der Evangelisch-reformierten Gemeinde investiert. Die Anschaffungen für das Außengelände konnten letztlich am vergangenen Wochenende feierlich eingeweiht werden (wir berichteten). Zudem finanzierte der Förderverein die Kurse „Mut tut gut und „Erste Hilfe für Kinder“. Des weiteren gab’s wieder Warnwesten für die Kinder aus der Hand des Fördervereins und ein furioses Zirkusfest zum zehnjährigen Bestehen des Fördervereins im Jahr 2012.

Bereits am Sonntag machen die Mitglieder – 32 sind es aktuell – weiter, um die Kasse aufzufüllen. Sie bewirten die Gäste beim Gemeindefest der evangelischen Partnergemeinde in Hohenlimburg. Auch bei der Wiblingwerder Veranstaltung im Juli sind die Mütter wieder zum Waffelbacken verpflichtet. Viel Geld konnte in der Vergangenheit mit diesen Ständen eingenommen werden. „Ohne Ihren Einsatz sähe unsere Einrichtung heute anders aus“, lobte Kindergartenleiterin Martina Fischer das Engagement der ehrenamtlichen Unterstützer im Förderverein. ▪ Ina Hornemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare