Für die Grundschule

Anmeldung der Erstklässler: Das müssen Eltern wissen

Einschulungen in Sachsen-Anhalt
+
Für die Anmeldungen an der Gemeinschaftsgrundschule Nachrodt-Wiblingwerde stehen die Termine fest.

Eltern aufgepasst: Kinder, die ab August 2022 die Grundschulen in Nachrodt und Wiblingwerde besuchen sollen, müssen jetzt aktiv werden. Auch die Anmeldetermine stehen nun fest.

Nachrodt-Wiblingwerde – Alle Kinder, die bis zum 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollendet haben sowie alle früher geborenen Kinder, die bisher nicht eingeschult worden sind, müssen mit Beginn des Schuljahres 2022/2023 am 1. August nächsten Jahres die Schulbank drücken. In welcher Grundschule Eltern ihre Kinder anmelden, können sie sich aussuchen.

„Ein Aufnahmeanspruch besteht allerdings nur in die nächstgelegene Grundschule“, betont die Gemeindeverwaltung.
Eltern sind zur Anmeldung und Vorstellung der Kinder verpflichtet. Die Termine an der Gemeinschaftsgrundschule Nachrodt-Wiblingwerde finden von Dienstag, 2. bis Donnerstag, 4. November, für beide Standorte in der Nachrodter Einrichtung an der Ehrenmalstraße statt.

Unterlagen zur Anmeldung mitbringen

Zur Anmeldung müssen Eltern folgende Unterlagen mitbringen: das Stammbuch der Familie oder eine Geburtsurkunde des Kindes, eine Sorgerechtserklärung bei alleiniger Sorge des Kindes, Personalausweis oder Reisepass und Impfpass des Kindes. Zudem werden die Eltern gebeten, den Anmeldebogen und die Einverständniserklärung ausgefüllt bis zum 8. Oktober an die Grundschule zu senden.

Bei der Anmeldung prüfen Vertreter der Schule, ob die Kinder die deutsche Sprache hinreichend beherrschen, um am Unterricht teilnehmen zu können. Kinder, die nicht über die erforderlichen Sprachkenntnisse verfügen, kann die Schule zum Besuch eines vorschulischen Sprachförderkurses verpflichten, soweit sie nicht bereits in einer Tageseinrichtung für Kinder entsprechend gefördert werden.

Auch vorzeitige Einschulung möglich

Kinder, die nach dem 30. September 2022 das 6. Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten ebenfalls zum Schuljahr 2022/2023 eingeschult werden, wenn sie die erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind.

Die Entscheidung trifft die Schulleiterin unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens. Die Termine für die Untersuchung der Kinder werden den Eltern vom Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare