1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

121 Päckchen gehen auf die Reise

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Im Gemeindehaus stapeln sich die Päckchen.
Im Gemeindehaus stapeln sich die Päckchen. © Privat

Päckchen über Päckchen stapeln sich im Gemeindehaus der evangelisch freikirchlichen Gemeinde an der Wiblingwerder Straße.

Nachrodt-Wiblingwerde - „Wir sind sehr dankbar und stolz auf alle, die mitgemacht haben“, sagt Anke Schulte, Mitinitiatorin von „Weihnachten im Schuhkarton“ in der Doppelgemeinde. 55 Geschenke sind für Jungs, 66 für Mädchen. „Ein super tolles Ergebnis“, findet Anke Schulte. 150 Pakete, wie zu Beginn der Aktion sehr erhofft, sind es zwar nicht geworden, aber auf jeden Fall mehr als im vergangenen Jahr. Und es gibt viele schöne Dinge, die die Nachrodt-Wiblingwerder eingepackt haben – und die für Glücksmomente an Weihnachten bei Kindern in Bulgarien, Kroatien, Lettland, Rumänien oder auch im krisengeschüttelten Weißrussland sorgen werden. Dahin gehen nämlich die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum in diesem Jahr. Die Pakete werden in den nächsten Tagen zur zentralen Weihnachtswerkstatt nach Berlin gebracht. 

Auch interessant

Kommentare