1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Warten auf die Stiko-Empfehlung: Dritte Impfung für Senioren wäre schon möglich

Erstellt:

Von: Hartmut Damschen

Kommentare

Für die dritte Impfung der Bewohner des Seniorenzentrums Herscheid sei alles angerichtet – doch man wolle auf die Empfehlung der Stiko warten.
Für die dritte Impfung der Bewohner des Seniorenzentrums Herscheid sei alles angerichtet – doch man wolle auf die Empfehlung der Stiko warten. © Archivfoto: Wiechowski

Im Herscheider CMS-Seniorenzentrum ist alles bereit für die dritte Impfdosis, die die Bewohner noch besser vor dem Coronavirus schützen soll. Nur eine Sache fehlt noch und dabei handelt es sich durchaus nicht um eine Kleinigkeit: die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko).

Herscheid - „Politiker wollen politische Entscheidungen. Ich warte aber auf die Empfehlung von Gesundheitsexperten, in dem Fall der Stiko“, sagt Michael Hauswald, Herscheider Facharzt für Allgemeinmedizin, Chirurgie, Homöopathie und Akupunktur. Denn die Impfkommission hat vorerst auf die generelle Freigabe der dritten Impfung für Senioren verzichtet.

„Eigentlich wollten wir im Herscheider Seniorenzentrum bereits am 14. Oktober durchimpfen. Den Termin haben wir bis zur positiven Entscheidung der Stiko auf einen dann neu zu bestimmenden Zeitpunkt verschoben“, erklärt Hauswald.

Im Seniorenzentrum seien auf jeden Fall alle Vorbereitungen getroffen, wie Angelina Hoffmann (Leitung Sozialer Dienst) im Gespräch sagte: „Wo Einverständniserklärungen im Vorfeld erforderlich sind, haben wir sie eingeholt. Wir sind bereit.“

„Politiker wollen politische Entscheidungen. Ich warte aber auf die Empfehlung von Gesundheitsexperten, in dem Fall der Stiko“, 
 sagt Michael Hauswald.
„Politiker wollen politische Entscheidungen. Ich warte aber auf die Empfehlung von Gesundheitsexperten, in dem Fall der Stiko“, sagt Michael Hauswald. © Foto: Damschen

Aus der Arztpraxis von Michael und Jutta Jacques wurde erklärt, dass dem Artikel der Plettenberger Ärzte im Süderländer Tageblatt nichts hinzuzufügen sei. Darin berichtet Martin Boncek, Sprecher der Plettenberger Ärzte, dass der Qualitätszirkel der Ärzte in dieser Woche wieder zusammenkommen möchte, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Außerdem müsse, um Rechtssicherheit zu erhalten, abgewartet werden, was die Stiko zum Thema Drittimpfung sagt.

Auch interessant

Kommentare