Das Bergfest kann kommen

Vorbereitungen der Löschgruppe Rärin laufen auf Hochtouren

+
Nachdem am Sonntag zuerst das Gerüst für das Festzelt aufgebaut wurde, zogen die Mitglieder der Löschgruppe Rärin anschließend die Plane darüber. r

Herscheid - „Wenn der Berg bebt, ist es wieder soweit“ – Mit dieser Ankündigung machen die Mitglieder der Löschgruppe Rärin auf das traditionelle Bergfest aufmerksam, das am kommenden Wochenende stattfindet.

Die Aufbauarbeiten für das Fest am Feuerwehrgerätehaus in Rärin haben bereits begonnen. In gemeinschaftlicher Arbeit wurde am Sonntag das große Zelt aufgestellt. Zuerst errichtete das eingespielte Team am Vormittag das Gerüst, bevor Hand in Hand die Stoffbahnen aufgezogen wurden. In den nächsten Tagen folgt noch das Aufstellen der mobilen Bühne, die von der Feuerwehr Werdohl angeliefert wird, und auch die Getränkewagen werden schon erwartet.

Der Blick der Veranstalter richtet sich natürlich auch auf die aktuelle Baustelle am Ortsausgang von Herscheid in Richtung Rärin (K6). Hier hoffen die Organisatoren auf die Befahrbarkeit der Straße am kommenden Wochenende, sowie es auch am vergangenen klappte. Wenn dann auch noch das Wetter einigermaßen mitspielt, dürfte das Bergfest wieder ein Besuchermagnet werden, ist man sich sicher. 

Beginnen wird das Fest am Samstag um 19.00 Uhr. Für die musikalische Unterhaltung wird die Plettenberger Band „Streamline“ sorgen. Mit abwechslungsreicher Musik zum Tanzen werden wird die Band in erster Linie die „Ü30“-Generation ansprechen. Für den Hunger zwischendurch stehen Reibekuchen, Sülze, Bratkartoffeln, Pommes, Brat- und Currywurst zur Verfügung. 

Für den Durst werden nicht nur die üblichen Getränke, die zu einem Picknick gehören, angeboten, sondern auch mundende Cocktails. Am Sonntag geht das Fest dann in die zweite Runde, wenn die Jagdhornbläser des Hegering Herscheid, den Frühschoppen nach dem Kirchgang eröffnen. Im Anschluss sorgt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Herscheid für das musikalische Programm. 

Das Angebot der Speisen gleicht dem des Vorabends, wird jedoch um ein großes Kuchenbuffet erweitert. Die kleinen Gäste können sich zudem auf einer Hüpfburg austoben oder mit einer Kübelspritze ein (Papp)- Feuer an einem kleinen Brandhaus löschen. An beiden Tagen winken in der Losbude schöne Gewinne und am Sonntag findet zusätzlich eine Sonderverlosung mit attraktiven Preisen statt, kündigt die Löschgruppe an. 

Über das beliebte Bergfest-Geschicklichkeits-Spiel hüllten sich die Veranstalter beim Aufbau des Zeltes allerdings noch in Schweigen. Verraten wurde lediglich, dass bei dem geplanten Mannschaftsspiel die Teilnehmer gut aufeinander abgestimmt sein müssen. Wer also rausfinden möchte, was dahinter steckt, sollte unbedingt am Wochenende nach Rärin kommen,

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare