1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Motorradunfall im MK: Fahrer verletzt - Landstraße nicht mehr gesperrt

Erstellt:

Von: Sabrina Jeide, Maximilian Birke

Kommentare

Unfall auf der L561 in Herscheid
Auf der L561 ist es zu einem Unfall gekommen. Die Straße ist halbseitig gesperrt. © Maximilian Birke

Am Sonntagnachmittag ist ein Motorrad mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Kradfahrer verletzt sich. Zwischenzeitlich kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Update vom 30. Oktober, 17.19 Uhr: Inzwischen ist der Unfallhergang geklärt. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, wollte ein 75-jähriger Herscheider von der Plettenberger Straße kommend mit seinem Suzuki über die L561 hinweg in die Bahnhofstraße fahren. Nach Polizeiangaben missachtete er dabei die Vorfahrt eines 54-jährigen Schwelmers, der mit seinem Motorrad der Marke Buell in Richtung Plettenberg unterwegs war. Auf der Beifahrerseite sei es zum Zusammenstoß gekommen. Der Schwelmer wurde laut Polizei am Knie verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 11.000 Euro. Neben der Polizei Lüdenscheid, die die Plettenberger Beamten (anderer Einsatz) vertraten, waren auch die Löschgruppen Herscheid und Neuemühle mit 20 Kräften im Einsatz. Sie streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab und unterstützten bei der Unfallaufnahme. Die Sperrung der L561 konnte nach gut einer Stunde wieder aufgehoben werden.

Mitten auf der Kreuzung vor der Feuerwehr: Motorradunfall in Herscheid

[Erstmeldung] Herscheid - Ein Unfall mitten auf der Kreuzung auf der L561 in Höhe des Feuerwehrgerätehauses führt zurzeit zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Herscheid. Die Straße wurde halbseitig gesperrt, die Fahrspur in Richtung Lüdenscheid ist frei.

Offenbar sind ein Motorradfahrer und Pkw zusammengestoßen, der Motorradfahrer wurde rettungsdienstlich versorgt. Zur Unfallursache und der Schwere der Verletzungen liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Auch interessant

Kommentare