Kalb Sissi wirbelt Feier auf dem Hof Hesse durcheinander

Tierische Überraschung zum Kindergeburtstag

+
Noch etwas wackelig war Sissi unterwegs; das Kälbchen erblickte passgenau zum ersten Geburtstagsfest auf dem Hof Hesse das Licht der Welt. Für die Kinder ein außergewöhnliches Erlebnis, was sie ordentlich zum Staunen brachte.

Herscheid - Der Kindergeburtstag im Kuhstall des Milchviehbetriebs Hesse hat plötzlich zwei junge Jubilare: Neben der vierjährigen Lennja aus Lüdenscheid kann auch Kälbchen Sissi direkt nach der Geburt die restlichen Gäste begrüßen.

Am Samstag waren kurz vor 15 Uhr noch gar nicht alle Gäste zur ersten Geburtstagsfeier im Kuhstall auf dem Bauernhof Hesse in Sirrin erschienen. Erstmalig und bestens vorbereitet hatte diese Ramona Hesse; sie ist nicht nur gelernte Agraringenieurin, sondern auch die Tochter des „Alt-Landwirtes“. Das Programm allerdings wurde zunächst kräftig durcheinandergebracht. 

Fast gleichzeitig mit dem Eintreffen der vierjährigen Lennja, deren Geburtstag gefeiert werden sollte, war ein Kälbchen direkt vor den Augen der Kinder zur Welt gekommen. Während sich dessen Mutter intensiv mit der Säuberung des Neugeborenen beschäftigte, hatten die Kinder neben der Beobachtung dieser Aktivitäten ein kleines Problem: Wie soll das Kälbchen heißen? Gemeinsame Entscheidung: Sissi! 

Nachdem das geklärt war, informierte Ramona Hesse die Kinder in einer sehr gut auf die Kinder abgestimmten Sprache mit den wichtigsten Informationen über Sissi und dessen zukünftigen Werdegang auf dem Hof. Zwingend mit diversen Streicheleinheiten der anderen, schon gut zwei Wochen alten Kälber in ihren Boxen. 

Noch älter wiederum waren dann die Tiere im „Kuh-Kindergarten“. Auch hier hieß es für die Gäste der Feier nicht nur zu streicheln, sondern auch genau aufzupassen. Schließlich galt es an den verschiedenen Stationen des Rundganges auf dem Bauernhof immer wieder Fragen zu beantworten. 

Viel Spannung und reichlich Erfolgserlebnisse für die Kinder, gab es bei der Schnitzeljagd. Am Ende der Runde ging es zurück in den großen Kuhstall, wo die dort untergebrachten Tiere gerade frisches Futter bekamen. Ebenfalls „Futter“ gab es dann für die Teilnehmer der Feier am aus Strohballen errichtetet Tisch und den dazu passenden Sitzgelegenheiten. 

Am Ende hieß es bei allen Kindern einstimmig: „Das war eine tolle Feier“. Bereits einen Tag später stand schon die nächste Geburtstagsfeier für Ramona Hesse an.

Wer sich über die Details des „Bauernhof-Geburtags“ auf dem Hof Hesse informieren möchte, kann das unter Telefon (01 76) 31 30 92 85 oder per Email an die Adresse monahesse@web.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare