Spargel-Tag mit Spendenaktion für krebskranke Dreijährige

+
Lucie Horn, Mitarbeiterin von Schürmanns Landgasthaus, brachte die Spargel-Variationen an den Mann.

Spargel für den guten Zweck! Das war die Intention der Spargel-Tage am Wochenende im Herscheider Raiffeisen-Markt. Während den Kunden verschiedene Spargel-Variationen angeboten wurde, die Peter Schürmann von Schürmanns Landgasthof zubereitet hatte, wurde fleißig für die dreijährige Sophia aus Herscheid gespendet, die an Krebs erkrankt ist.

Sophia ist gerade erst drei Jahre alt geworden und bekam die Diagnose Leukämie. Die Behandlung ist sehr langwierig und dauert mindestens zwei Jahre. Auf die Familie kommen enorme Kosten zu, da sie aufgrund der Krankheit diverse Umbaumaßnahmen in ihrem Zuhause vornehmen müssen. Auch auf die Lebensmittel muss geachtet werden. Der ganze Lebensbereich muss keimfrei sein.

Feste Preise gab es am Aktionstag im Raiffeisen-Markt nicht, weder für die Spargelcreme-Suppe, den Spargelsalat, noch für Schinkenröllchen oder Spargel mit Kartoffeln und Hollandaise. Jeder gab das, was er für richtig hielt in die große Spendenbox neben dem Stand. Bereits kurz nach Beginn der zweitägigen Aktion am Freitagvormittag hatten sich viele beteiligt und für Sophia gespendet. „Ich finde das gut. Man merkt, Herscheid hält zusammen, es wird viel gemacht“, sagte die Uroma der kleinen Sophia, die ebenfalls im Raiffeisen-Markt anzutreffen war und sich über die Aktion zu Gunsten ihrer Urenkelin freute.

In der Vergangenheit fanden bereits andere Spendenaktionen für die Dreijährige statt, wie zum Beispiel eine Waffelbackaktion in Meinerzhagen. „Wir wollten uns gerne einklinken. Es gibt viele tolle Sachen, für die man spenden kann, aber wenn etwas so nah dran ist... Und auch viele unserer Kunden haben gesagt, sie finden die Aktion toll, das muss man unterstützen“, sagt Sandra Suchy, stellvertretende Marktleiterin. Neben dem Spargelangebot hatte man auch Infomaterial bereitgelegt, dass die Deutsche Krebshilfe zur Verfügung gestellt hatte.

Viele Gäste kamen, um den Spargel zu genießen, aber vor allem, um für Sophia zu spenden.

Spargel-Variationen gestern schon drei Mal von Schürmanns Landgasthaus nachgeliefert werden. Ein Spargel-Tag war schon lange geplant als Motto für die gelegentlichen Aktionstage im Raiffeisen-Markt Also hatte sich das Team des Marktes an Peter Schürmann gewandt und mit ihm die Möglichkeiten abgesprochen, was den Kunden angeboten werden könnte.

„Die Spendenaktion ist erst vor zwei Wochen dazu gekommen“, erklärt Sandra Suchy, da man sich ebenfalls beteiligen wollte. Die Kosten für die Aktion wurden gesponsort. Den Spargel stellte der Spargel-Lieferant des Raiffeisen-Marktes zur Verfügung, die übrigen Zutaten, die er für die Gerichte benötigte, steuerte Peter Schürmann bei und den Wein sponsorte das Weingut Ihringen.

Der Begriff Leukämie steht für eine Gruppe von Krebserkrankungen des blutbildenden Systems und wird auch als Blutkrebs bezeichnet. Die einzelnen Formen unterscheiden sich bezüglich Häufigkeit, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und Heilungsaussichten zum Teil stark voneinander. Leukämie geht von den Knochenmarkszellen aus – dem Ort, an dem das Blut produziert wird – und ist in der Regel durch eine stark erhöhte Zahl weißer Blutkörperchen im Blut gekennzeichnet. Eine Leukämie entsteht, wenn der normale Reifungsprozess der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) im Knochenmark durch eine Fehlschaltung bestimmter Kontrollgene unterbrochen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare