Silvestersänger hoffen auf Verstärkung

Sie singen für den Zusammenhalt in Hüinghausen

+
Nikolai Frunzke überreicht die Silvestersänger-Spende an die Hüinghauser Grundschüler und Schulleiterin Heike Zilinski.

HERSCHEID - Sie wollen ihren Nachbarn ein frohes neues Jahr wünschen, den Zusammenhalt im Dorf Hüinghausen stärken und Spenden sammeln für Kinder- und Jugendeinrichtungen vor Ort. Doch dafür benötigen die Hüinghauser Silvestersänger vor allem eines: Unterstützung.

Am morgigen Sonntag treffen sich die Sänger um 13.00 Uhr am Feuerwehrhaus. Dann wird sich zeigen, ob die Bemühungen um neue Mitstreiter Früchte tragen. 

In den letzten Tagen haben die Sänger die Spenden der letzten Aktion verteilt. Die größte Summe überreichte Gruppenleiter Nikolai Frunzke im Rahmen eines adventlichen Eltern-Schüler-Cafés an die Hüinghauser Grundschule. 

Schulleiterin Heike Zilinski appellierte dabei an die Väter der Grundschüler, sich dem Brauch des Silvestersingens anzuschließen, denn die dabei eingesammelten Spenden kommen nicht nur den Grundschülern, sondern auch dem Kindergarten, der DLRG, dem DRK und den Pfadfindern zugute. 

Teenager, junge Erwachsene, Senioren – jeder Mann, der gut zu Fuß und Freude an der Gemeinschaft hat, ist morgen bei den Silvestersängern herzlich willkommen. „Unsere Lieder sind einfach und schnell erlernbar“, betont Nikolai Frunzke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare