Thema: Rund um die Landwirtschaft

Raiffeisen-Markt feiert 20. Geburtstag 

+

Herscheid - Seit 20 Jahren besteht der Raiffeisenmarkt in Herscheid. Der Markt nutzt diesen Anlass nicht nur zu einer Feier, sondern auch, um das Thema Landwirtschaft aufzugreifen.

„Wir sind die Schnittstelle zwischen Erzeuger und Verbraucher und dabei ist uns Regionalität wichtig“, erklärt Mitarbeiter Sebastian Ophoven. Aus diesem Grund hat man zu den Feierlichkeiten am kommenden Freitag, 21. September, und am Samstag 22. September, auch einige Vereine und Einrichtungen eingeladen, die gemeinsam mit dem Raiffeisenmarkt mit unterschiedlichen und unterhaltsamen Aktionen für die ganze Familie für Aufklärung sorgen. Das Verständnis der Bürger soll damit gestärkt werden und man möchte erklären, wo die Produkte herkommen.

So steht die Landjugend zum Beispiel mit einem Infostand zur Milchwirtschaft und zum Verkauf von Milchprodukten bereit, der Hegering Herscheid ist mit der rollenden Waldschule zu Gast und klärt über die Tier aus dem heimischen Wald auf und der Imkerverein informiert über die Imkerei. Es gibt eine Treckerausstellung der Treckerfreunde Herscheid und für Samstag sind Planwagen-Rundfahrten geplant. Die Löschgruppe Herscheid übernimmt zudem nicht nur die Bewirtung mit Getränken und Gegrilltem, sondern stellt auch ein Löschfahrzeug aus.

Auch für die Kinder wird an den beiden Festtagen für Unterhaltung gesorgt. Die Kindergärten „Unterm Regenbogen“ und „Arche Noah“ bauen einen Bewegungsparcours auf. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Neben Leckerem vom Grill werden die „Flotten Lotten“ die Besucher mit Kaffee, Kuchen und Waffeln erfreuen. Für die passende Musik zum Programm sorgt am Freitag und Samstag DJ Double U.

Den Geburtstag des Raiffeisenmarktes nutzt die SHIK zudem dazu, am Samstag den Heimatshoppen-Preis zu verleihen. Während der beiden Aktionstage vor zwei Wochen hatten die Herscheider Händler ein Gewinnspiel durchgeführt. „In diesem Zuge wollen wir auch eine Spende an das Jugendzentrum überreichen. Durch unsere Torwand kamen beim Heimatshoppen 118 Euro zusammen, die wir auf 150 Euro aufgestockt haben“, berichtet Sebastian Ophoven.

Vor 20 Jahren gab es zwar bereits einen Raiffeisen-Markt in Herscheid und auch am selben Standort, aber in einer viel kleineren Dimension, wie man ihn heute kennt. „Es gab nur einen kleinen Verkauf am Lager und das Sortiment bestand nur zu einem Bruchteil aus dem, was es heute gibt“, erklärt Sandra Suchy, stellvertretende Marktleiterin. Die Kunden seien damals hauptsächlich Landwirte gewesen.

Mit dem Neubau vor 20 Jahren habe sich dies jedoch geändert. Durch ein breit gefächertes Sortiment, das unter anderem auch aus Blumen und Tierbedarf besteht, sehe man sich mittlerweile auch als Nahversorger.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, den Geburtstag des Raiffeisen-Martes mitzufeiern. Am Freitag findet das Programm von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt und am Samsstag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Das Team freut sich auf viele Besucher und zwei tolle Tage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare