Helfer für MME-Saisonabschluss gesucht

Auch der Nikolaus braucht Unterstützung

+
Der Nikolaus besucht an fünf Fahrtagen die Mitglieder und Besucher der Sauerländer Kleinbahn.

Herscheid – Bei den Laternenfahrten war die Nachfrage groß: Viele Familien wollten sich auf den letzten Drücker Fahrkarten für die beliebten Nikolausfahrten sichern.

Die am Mittag über 40 noch zur Verfügung stehenden Fahrkarten waren am Abend ausverkauft. Das heißt aber nicht, dass niemand mehr mitgenommen wird: Die MME erhöht aufgrund der hohen Nachfrage der vergangenen Wochen zusätzlich zu den bereits geplanten Fahrten an insgesamt fünf Tagen (30. November, 1., 6., 7. und 8. Dezember) die Kapazitäten. 

Doch auch diese sind nahezu ausgeschöpft und das binnen kurzer Zeit. Ein weiterer Beleg dafür, dass die Nikolausfahrten mit jedem Jahr immer mehr Interessenten anlocken. Damit alle Fahrgäste bedient werden können, sucht der Verein dringend nach Helfern, die das Gastronomieteam um Ute Bruhn unterstützen können. Wer Zeit und Lust hat, sollte sich beim Verein melden.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Interessierte über die Homepage www.sauerlaender-kleinbahn.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare