Apres-Ski-Party: Begeisterung ungebrochen

Nach sechs Tagen ausverkauft

+
Party auch im Sitzen - Impressionen der Skisause aus dem Vorjahr.

Herscheid – Im Vorjahr dauerte es eine Woche, ehe alle Karten vergriffen waren. Diesmal können die Herscheider Schützen und die Landjugend bereits nach sechs Tagen ausverkauft melden: Die Begeisterung für die Aprés-Ski-Party in der Gemeinschaftshalle scheint ungebrochen zu sein.

Seit Donnerstagabend gibt es keine Eintrittskarten mehr für die Veranstaltung am Samstag, 2. Februar; auch eine Abendkasse wird daher nicht mehr geöffnet. „Wir sind begeistert von der überwältigenden Resonanz“, sagt Volker Halbhuber, zweiter Vorsitzender des Schützenvereins. 

Besonders bemerkenswert: Das Konzept der Ski-Sause wurde über die Jahre nicht großartig verändert. Dies zeige Schützen und Landjugend, dass sie mit ihrer Party – die nunmehr in die achte Runde gehen wird – den Geschmack vieler Stammbesucher treffen. 

Wer sich keine Eintrittskarte für die Veranstaltung sichern konnte, aber dennoch dabei sein möchte, der hat noch eine allerletzte Gelegenheit. Denn die Heimatzeitung verlost in den kommenden Tagen 3 x 2 Freikarten für die Ski-Sause;

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare