„Bitte kein Regen mehr“

Musikzug wünscht sich für Heiligabend trockenes Wetter und viele Mitsinger

+
Einstimmung auf Heiligabend: Dirigent Benedikt Werzner (links) und Zugführer Thorsten Dreißigacker (rechts) hingen am Gerätehaus an der Bahnhofstraße das erste von insgesamt zwölf Plakaten für das traditionelle Heiligabendblasen des Musikzuges auf. 

HERSCHEID - Seit über 60 Jahren bläst der Musikzug der Herscheider Feuerwehr an Heiligabend Weihnachtslieder im Ortsbereich. Am Sonntag werden die Ausführenden mit einem Durchschnittsalter antreten, das so niedrig ist wie selten zuvor.

Aktuell ist der Musikzug mit 15 Mitgliedern personell gut aufgestellt. Mit Lorena Grote und Menissa Ji gehören bereits zwei junge Kräfte dieser Stammbesetzung an. Hinzu kommen drei Kinder, die der Musikzug durch den Probenunterricht an der Grundschule Herscheid hinzugewinnen konnte. „Auch sie haben zugesagt, uns an Heiligabend zumindest am Vormittag unterstützen zu wollen“, sagt Thorsten Dreißigacker. 

Wo spielen die Bläser zu welcher Uhrzeit? Die ersten Anfragen haben den Zugführer bereits vor einigen Tagen erreicht. Stets erklärt er den Herscheidern, dass sich am „Fahrplan“ im Vergleich zum Vorjahr keine Veränderungen ergeben haben. An den insgesamt zwölf Stationen sind jeweils bis zu 20 Minuten Verweildauer vorgesehen, sodass mehrere Lieder gespielt werden können. 

Insgesamt sechs Stunden werden die Musiker unterwegs sein. „Dieser Termin ist für uns alle gesetzt“, erklärt Dirigent Benedikt Werzner. Das Datum, die unterschiedlichen Auftrittsorte und die jahrzehntelange Tradition machen die Kurz-Konzerte zu besonderen Momenten, die Musiker und Zuhörer gleichermaßen genießen. 

Voraussetzung dafür: gutes Wetter. „Es wäre schön, wenn es mal wieder trocken bleiben würde“, meint Thorsten Dreißigacker. Unvergessen geblieben ist die Aktion im Jahr 2014, als der Musikzug das Heiligabendblasen auf halber Strecke wegen des Dauerregens abbrechen musste. „Weiße Weihnachten, das wäre natürlich auch mal wieder toll“, hofft auch Benedikt Werzner diesmal auf bessere Bedingungen. 

Unverzichtbar für das Gelingen der Aktion sind die Herscheider Bürger. „Wir freuen uns auf viele Zuhörer und laden zum Mitsingen ein“, sagen Werzner und Dreißig-acker. Geschenke sind für den Besuch der Auftritte keine Voraussetzung, aber die ein oder andere Finanzspritze würden die Musiker durchaus begrüßen, denn Jugendarbeit und Instrumentenpflege sind für den Musikzug nicht zu unterschätzende Kostenfaktoren. 

Zur Generalprobe treffen sich die Musiker übrigens am heutigen Mittwoch im Gerätehaus an der Bahnhofstraße. Den Anfang machen ab 18.45 Uhr die Nachwuchsbläser, ab 20.00 Uhr kommen die Erwachsenen hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.