1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

„Überreichen unser Lebenswerk“: Hauswalds geben Praxis an Nachfolgerin ab

Erstellt:

Von: Maximilian Birke

Kommentare

Das Team: Kornelia Hauswald (li.) scheidet aus, Michael Hauswald tritt deutlich kürzer. Die Praxis-Leitung übernimmt Mohana Thayapararajah (Mitte).
Das Team: Kornelia Hauswald (li.) scheidet aus, Michael Hauswald tritt deutlich kürzer. Die Praxis-Leitung übernimmt Mohana Thayapararajah (Mitte). © Birke, Maximilian

„Ich habe mich hier heute überhaupt nicht fremd gefühlt. Das passt einfach“, freute sich Mohana Thayapararajah als sie von ihrer ersten eigenen Sprechstunde in der ehemaligen Praxis Hauswald erzählte. Michael und Kornelia Hauswald überreichten der 49-jährigen Fachärztin für Allgemeinmedizin am Montagnachmittag offiziell den Schlüssel. Sie beschlossen damit die Geschichte der Gemeinschaftspraxis Hauswald, die fortan Praxis Neuer Weg heißt.

Herscheid – 29 Jahre und sieben Monate haben Kornelia und Michael Hauswald ihren Teil dazu beigetragen, dass die medizinische Versorgung in Herscheid sichergestellt ist. Kein Wunder, dass es nach einer so langen Zeit auch emotional wurde bei der kleinen Feierstunde in den Praxisräumen: „Wir überreichen hier heute unser Lebenswerk“, sagte Kornelia Hauswald, der dieser Moment sichtlich nahe ging. Ihrer Nachfolgerin gab sie die besten Wünsche mit auf den Weg: „Wir hoffen, dass Mohana beruflich von dieser Praxis profitieren wird und trotz der vielen Arbeit bis zum Schluss genauso viel Freude daran haben wird wie wir.“

Der Start in den Praxisalltag zumindest, schien für Mohana Thayapararajah geglückt zu sein. „Es war wirklich schön in der Sprechstunde heute Morgen. Ich hatte das Gefühl, ich bin sehr gut reingekommen“, beschrieb Herscheids neue Ärztin. Im Praxisteam, bestehend aus Kathryn Weide, Andrea Dopatka, Janine Kynast und Mennana Khalfi, fühle sie sich sehr wohl, kann auf jahrelange Erfahrung und eingespielte Abläufe zählen.

Dementsprechend habe sie auch nicht vor, nach der Übernahme viel in der Praxis zu ändern, betonte Thayapararajah. Lediglich ein paar grüne Akzente bei der Raumgestaltung wolle sie setzen.

Familie, Freunde und Kollegen waren zur Schlüsselübergabe in der Praxis erschienen.
Familie, Freunde und Kollegen waren zur Schlüsselübergabe in der Praxis erschienen. © BIRKE

Eine große Veränderung wird es für die Patienten aber doch geben: „Am Mittwoch soll unser neues Ultraschallgerät geliefert werden“, erklärte die Hausärztin. 25 000 Euro sind in diese Erweiterung des Praxisangebots geflossen. Von der Investition sollen vor allem die Patienten in Herscheid profitieren, die für Ultraschalluntersuchungen nun nicht mehr an andere Fachärzte überwiesen werden müssen. Und noch eine weitere Änderung zugunsten der Patienten gibt es: Die Öffnungszeiten der Praxis werden erweitert. Statt wie zuletzt um 9 Uhr, beginnt die Sprechstunde künftig an allen Wochentagen bereits um 8 Uhr und läuft dann bis 12 Uhr. Montags, dienstags und donnerstags geht es am Nachmittag von 15 bis 18 Uhr weiter. Auf die Woche gerechnet erweitern sich die Sprechzeiten dadurch um sechs Stunden. Michael Hauswald wird vorerst übrigens noch in der Praxis anzutreffen sein: Er werde seiner ärztlichen Tätigkeit weiter nachgehen, allerdings nicht mehr jeden Tag. Wie er während der Schlüsselübergabe bekannt gab, unterstützt er die Praxis montags am Vormittag und donnerstags am Nachmittag.

Der neuen Hausärztin sei es jetzt ein besonderes Anliegen, die Patienten in Herscheid kennenzulernen und ein gutes Vertrauensverhältnis zu ihnen aufzubauen, betonte sie. Daran möchte sie nicht nur in ihren Praxisräumen arbeiten, sondern auch Hausbesuche machen und im Seniorenzentrum vorbeischauen.

Strahlte bei der Schlüsselübergabe bis über beide Ohren: Herscheids neue Hausärztin Mohana Thayapararajah.
Strahlte bei der Schlüsselübergabe bis über beide Ohren: Herscheids neue Hausärztin Mohana Thayapararajah. © Birke, Maximilian

Bürgermeister Uwe Schmalenbach unterstrich in einer kurzen Ansprache, wie wertvoll es sei, dass die ehemalige Praxis Hauswald fortgeführt wird: „Die Übernahme einer solchen Praxis ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Wir haben manches Gespräch geführt in der vergangenen Zeit und die Suche nach einem Nachfolger gestaltete sich doch schwieriger als gedacht.“ Dabei seien Hausarztpraxen im Gesundheitssystem eine der wichtigsten Säulen: „Sie sind erste Anlaufstelle für viele Patienten. Hier wird nicht nur eine gute Therapie, sondern auch ein gutes Vertrauensverhältnis erwartet. Menschen kommen hierher mit Erkrankungen, Sorgen und Fragen“, so Schmalenbach. Er glaube, dass zur Übernahme einer solchen Praxis auch eine gute Portion Mut gehöre. „Aber ich darf Ihnen versichern“, sagte er an Mohana Thayapararajah gerichtet, „Sie übernehmen eine gut organisierte Praxis, die gut etabliert ist in unserer Gemeinde und die vor allen Dingen ein hervorragendes Team hat.“

Das ist ein Erfolg, auf den vor allem Michael und Kornelia Hauswald stolz sein dürfen. Schließlich haben sie die Praxis mit allen Patienten und dem Team aufgebaut. Für diesen jahrzehntelangen Dienst an den Bürgern der Gemeinde Herscheid bedankte sich Uwe Schmalenbach. „Und besonders danke ich für die guten Gespräche, die wir immer wieder geführt haben – und für Eure Bereitschaft weiterzumachen, bis eine gute Lösung für diese Praxis gefunden war.“

Auch interessant

Kommentare