Fahrtag bei der Märkischen Museumseisenbahn in Hüinghausen

St. Martin fährt Sonntag mit der Museumseisenbahn

+
Am kommenden Sonntag, 12. November, kommt der heilige St. Martin zur Märkischen Museumseisenbahn.

Herscheid - Am kommenden Sonntag, 12. November, ist der heilige St. Martin zu Gast bei der Märkischen Museumseisenbahn (MME) in Hüinghausen und wird den Kindern seine Geschichte erzählen.

Die Dampflok Bieberlies zieht ab 11.20 Uhr die Züge der Sauerländer Kleinbahn zu den Grünkohlfahrten und anschließend zu den Laternenfahrten zu St. Martin vom Bahnhof Hüinghausen zum Köbbinghauser Hammer. Dort steigen die Kinder aus und treffen nach dem Laternenumzug den Heiligen Martin. Er ist schon gespannt, wie viele Strophen des Martinsliedes die Kinder (und auch die Erwachsenen) mitsingen können.

Die Museumsbahner teilen mit, dass die „Laternen-Züge“ entgegen der Ankündigungen im Internet aus organisatorischen Gründen erst um 16.50 Uhr und 17.40 Uhr am Bahnhof Hüinghausen abfahren. Die Fahrkarten kosten für alle Kinder vier Euro (mit Brezel) und für Erwachsene fünf Euro. Weitere Informationen dazu finden Interessierte unter www.sauerlaender-kleinbahn.de/fahrplan/.

Die Bieberlies fährt zu den Grünkohl- und Laternenfahrten wieder von Hüinghausen nach Köbbinghausen.

Die Mitglieder der MME hoffen, dass sich viele Kinder am Bahnhof einfinden und mit ihren selbst gebastelten Laternen auf die Abfahrt des Nostalgiezugs warten. Aus Sicherheitsgründen dürfen die kleinen Fahrgäste jedoch nur elektrisch betriebene Laternen mit in den Zug nehmen. Zum sechsten Mal bietet die Museumseisenbahn an diesem Tag zur Mittagszeit auch Grünkohlfahrten an. Neben Bratwürstchen und Glühwein wird den Besuchern am Bahnhof in Hüinghausen auch Grünkohl angeboten. Selbstverständlich ist auch das Kleinbahn-Café geöffnet, in dem die Besucher Kaffee, Kuchen und Waffeln bekommen, um sich vor oder nach der Fahrt noch ein wenig zu stärken oder aufzuwärmen. Man freut sich über viele Besucher.

Während des Fahrtages am Sonntag können übrigens auch die Nikolausfahrkarten im Bahnhof gekauft werden. Sonst können diese auch im Internet unter www.sauerlaender-kleinbahn.de/fahrplan/nikolausfahrten erworben werden, bei der Buchhandlung Plettendorff am Umlauf 14 in Plettenberg, im Bahnladen Schnurre an der Heedfelder Straße 25 in Lüdenscheid und im Bürgerbüro des Rathauses, Plettenberger Straße 27. Diese Verkaufstellen verfügen über einen Online-Zugang zu den Fahrkarten.

Die Nikolausfahrten finden am 2., 3., 9. und 10. Dezember statt. Die Tickets dazu kosten für alle Kinder mit Nikolaustüte sechs Euro sowie fünf Euro für Erwachsene. Die Karten sind allerdings nur im Vorverkauf zu bekommen. Einige Fahrten sind bereits fast ausgebucht; Interessierte sollten sich daher mit der Reservierung beeilen und Gruppen sollten sich Plätze reservieren lassen, damit sie zusammen in einem Wagen untergebracht werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare