Den Wonnemonat in der grünen Ortsmitte begrüßen

Löschgruppe Herscheid lädt ein zum Maitanz

+
Die Mitglieder der Feuerwehr-Löschgruppe Herscheid laden ein zum Maitanz in den Dorfwiesen.

HERSCHEID - Ganz klassisch in den Mai tanzen – das geht natürlich auch in Herscheid, genauer gesagt in den Dorfwiesen.

Damit am heutigen Montagabend direkt in den Feier-Modus geschaltet werden kann, waren am Samstagnachmittag 25 Helfer der Feuerwehr-Löschgruppe Herscheid für mehrere Stunden im Einsatz. Neben dem Aufbau von Festzelt und Verpflegungsständen galt es auch, die traditionelle Aufstellung des zuvor bunt geschmückten Maibaumes vorzunehmen.

 Mit schwerem Gerät wurde dieser zentral positioniert und ausreichend abgesichert. Somit wird der 15 Meter hohe Baum im Mittelpunkt des Geschehens stehen.

 Geht es nach dem fünfköpfigen Festausschuss, dürfe es dabei gerne so ablaufen, wie bei der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr. „Damals hatten wir bekanntlich richtig Glück mit dem Wetter und dementsprechend viel war dann auch los“, erinnerte Mitorganisator Bastian Fürst an eine rundum gelungene Veranstaltung.

 Los geht es heute Abend um 18 Uhr, für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare