Erste Vollsperrung in zwei Wochen

Landstraße 561: Fahrbahnsanierung beginnt

+
Bei strömendem Regen begann gestern Morgen das Abfräsen der Landstraße 561 in Höhe Rosenthal.

HERSCHEID - Die ersten Vorbereitungen sind abgeschlossen. Nun beginnt der Neubau der Landstraße 561 zwischen Herscheid und Hüinghausen, und das Schritt für Schritt.

Im strömenden Regen wurde gestern Morgen das erste, etwa 150 Meter lange Fahrbahnstück in Höhe Rosenthal abgefräst. Aufgrund der halbseitigen Sperrung wurde der Straßenverkehr per Ampelanlage an dem Baufeld vorbeigeführt. 

Aus Gründen der Arbeitssicherheit muss die Gesamtbreite bei solchen Maßnahmen 8,50 Meter betragen. Genau aus diesem Grund hatten die Mitarbeiter der ausführenden Firma Philip Kutsch seit Montag die Bankette im entsprechenden Baufeldbereich ausgebessert, um die notwendige Fahrbahnbreite zu erreichen. 

Gearbeitet wird dabei zunächst in einem festgelegten Muster: Zunächst wird ein Teilstück in Fahrtrichtung Herscheid abgefräst und bis auf die abschließende Asphaltdeckschicht erneuert. Im nächsten Schritt erfolgen dieselben Arbeiten in entgegengesetzter Richtung. 

Ist auch diese erledigt, rückt das Baufeld um 150 Meter weiter. Wie der Bauleiter gestern am Telefon der Heimatzeitung berichtete, sei der Einbau der letzten Deckschicht für ein Wochenende Ende November vorgesehen. Dieser erfolge unter Vollsperrung der Landstraße, eine entsprechende Umleitung über die Landstraße 696 (Oestertalsperre) Richtung Plettenberg wird ausgeschildert.

Zuvor ist bereits am ersten November-Wochenende eine Vollsperrung geplant: Dann soll auf einer Länge von etwa 500 Metern die Fahrbahn in Höhe der Herscheider Ortsausgangs saniert werden. Von Freitag, 17 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, wird die L 561 dann gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.