Vollsperrung von Freitag bis Montag

Keine Durchfahrt von Herscheid nach Hüinghausen: Auch MVG muss Umleitung fahren

+
Am Grafweg in Plettenberg wies bereits Tage vorher schon ein Schild auf die Umleitung nach Herscheid hin.

Herscheid - Ab Freitag, 3. November, um 17.00 Uhr ist die L 561 zwischen Herscheid und Hüinghausen bis Montag, 6. November, um 5.00 Uhr morgens wegen der Fahrbahnsanierung voll gesperrt. Das betrifft auch die Buslinien 54 und N7 der MVG.

Die bisherige einseitige Sperrung sorgte bereits in den letzten Wochen für Staubildungen. Das Wochenende über ist jedoch keine Durchfahrt vom Ortsausgang Herscheid bis zur Müggenbrucher Kurve möglich. Die Busse fahren von Herscheid nach Plettenberg eine Umleitung entlang der Oestertalsperre. Die Haltestellen Ennert, Elektro Rieger, Müggenbruch Kurve, Grünenthal, Birkenhof, Weiße Ahe, Hüinghausen, Mühlhoff, Osterloh, Weg nach Bremcke, Bremckerlinde, Holthausen, Holbeinstraße und Dürerstraße werden in beide Fahrtrichtungen nicht angefahren.

Nach der Haltestelle Mühlenweg fahren die Linie 54 und die N7 von Lüdenscheid kommend im Ebbekreisel Richtung Valbert über die L 696 zur Oestertalsperre, entlang Himmelmert, Lettmecke und Oesterhammer zur Haltestelle Oberstadt in Holthausen. Die Rückfahrt nach Herscheid erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Zusätzlich zur Umleitung wird ein Kleinbus als Pendelwagen ab der Haltestelle ZOB Grünestraße bis Hüinghausen fahren. Der Pendelwagen fährt zu den regulären Abfahrtzeiten der Linie 54. Auch hier erfolgen die Rückfahrten in umgekehrter Reihenfolge. Es wird ein Abschnitt von 550 Metern zwischen dem Herscheider Ortsausgang (Wiesenthal) bis zur Müggenbrucher Kurve komplett gesperrt. Die Zufahrt in den Müggenbrucher Weg wird am Wochenende von der L 561 aus daher nicht möglich sein. Auch für die Autofahrer ist eine Umleitung ausgeschildert, die ebenfalls vom Ebbekreisel in Herscheid über die L 696 entlang der Oestertalsperre nach Plettenberg geht.

Von Hüinghausen kommend können die Fahrer über die L 561 noch bis Friedlin fahren und auch Schürmanns Landgasthaus ist aus dieser Richtung erreichbar. Die Ampelschaltung, die bereits seit einigen Wochen von Grünenthal bis Schürmanns Landgasthaus reicht, bleibt während der Sperrung jedoch bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare