Ehrenamtlicher Einsatz zum Wohl der Jüngsten

Kein zweites Disneyland, aber: Dieser Waldspielplatz blüht auf

Der kleine Piet schaut ganz genau, was sich da in der Schatzkiste befindet, die Tobias Clever (links) von den SGV-Mitgliedern Frank Holthaus und Andrea Reichel erhielt.
+
Der kleine Piet schaut ganz genau, was sich da in der Schatzkiste befindet, die Tobias Clever (links) von den SGV-Mitgliedern Frank Holthaus und Andrea Reichel erhielt.

Der Spielberg soll seinem Namen wieder alle Ehre machen: Das hat sich eine Gruppe Anwohner und Naturfreunde auf die Fahnen geschrieben, die den dortigen Spielplatz auf Vordermann bringen will. Die ersten sichtbaren Erfolge sind längst zu erkennen und jetzt durch eine Schatz-Spende hervorgehoben worden.

Herscheid - Doch der Reihe nach: Treibende Kraft ist Tobias Clever. Als Knirps habe er früher viel Zeit auf der Fläche verbracht, die durch die Nähe zum Wald ihren besonderen Reiz hat. Doch viel von der einstigen Anziehungskraft sei nicht mehr übrig, musste Clever, inzwischen Familienvater, gemeinsam mit Töchterchen Marie enttäuscht feststellen. Einige Spielgeräte seien in der Zwischenzeit abgebaut worden, an anderen habe der Zahn der Zeit genagt.

„Hier müsste man mal Hand anlegen“, dachte sich Clever und sprach darüber im Bekanntenkreis, wo er rasch Unterstützer fand. Nach einer Besprechung vor Ort wurden erste Betätigungsfelder ausgemacht. Direkt danach nahm Clever Kontakt zur Gemeindeverwaltung auf und erntete auch dort Zustimmung für die angestrebte Aufwertung.

Über eine Ehrenamtsbescheinigung wurde der rechtliche Rahmen erfüllt und schon konnte es losgehen. Hecken und Sträucher wurden zurückgeschnitten, die Sitzbank gestrichen. Durch Holztritte im Hang kann die Rutsche besser erreicht werden und ein paar Meter daneben wurde eine Wildblumenwiese angelegt.

Der Aufstieg zur Rutsche ist durch Holztritte im Hang für die Kinder wesentlich leichter.

Viele kleine Veränderungen, die zu einem wesentlich angenehmeren Erscheinungsbild beitragen. Und die auch eines verdeutlichen: „Hier soll kein Disneyland entstehen“, betont Tobias Clever. Stattdessen soll der bestehende Spielplatz mit möglichst einfachen Mitteln wieder attraktiver werden.

Eine Idee, die auch von den Mitgliedern des SGV Herscheid unterstützt wird. Die Wanderfreude hatten ursprünglich geplant, eine Schatztruhe für die Dorfwiesen anzufertigen. Doch als Vorsitzender Frank Holthaus von den Planungen am Spielberg erfuhr, galt diesem Projekt sein Interesse. In den Reihen der Wanderabteilung befindet sich ein gewiefter Handwerker, der eine stabile und zugleich schicke Holztruhe baute; Arbeitszeit und Material spendierte ein Mann, der seinen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen und im Hintergrund aktiv bleiben möchte.

Umso größer fiel die Freude am Spielberg aus: In der Schatzkiste wird Spielzeug gelagert, das im Sandkasten bereits fleißig zum Einsatz gekommen ist, wie Tobias Clever zu Ohren gekommen ist. Um den Sand möglichst sauber zu halten und Tiere davon abzuhalten, diesen als Toilette zu benutzen, wurde am Rand die sogenannte „Verpiss-dich-Pflanze“ eingesetzt. Der Wirkungsgrad müsse noch geprüft werden.

„Ein Stück weiter rechts, dann passt das“, so lautet die Anweisung. Mit vereinten Kräften legten die Helfer ein Wildblumenfeld samt Umzäunung an.

Fest steht bereits, dass sich auf dem Spielplatz noch einiges tun soll: Hütte streichen, Geländer an der Rutsche, das Anbringen einer Kinderschaukel – all das soll in Abstimmung mit dem Baubetriebshof geschehen. Langfristig soll eine Kiste zur Zielscheibe für Tannenzapfenwerfen umgebaut, Infotafeln über heimische Bienen und Baumarten aufgestellt, ein Waldsofa angebracht und eine Slackline gespannt werden. Ein Barfußpfad sowie ein Fernglas zum Erkennen von Tiersilhouetten sind ebenfalls angedacht.

All das und mehr kostet neben Arbeitskraft auch Geld. „Über Unterstützung in jeglicher Form würden wir uns sehr freuen“, sagt Tobias Clever, stellvertretend für alle Mitwirkenden.

Spendenkonto: Wer zur Attraktivitätssteigerung auf dem Spielplatz am Spielberg beitragen möchte, kann eine Spende auf das Konto des SGV Herscheid überweisen: IBAN DE69 4585 0005 0000 4114 88 bei der Sparkasse Lüdenscheid. Als Verwendungszweck sollte Waldspielplatz angegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare