Wer macht denn so etwas Herzloses?

Kaninchen ausgesetzt - sie froren in einem nassen Karton

Diese beiden Kaninchen waren nahe eines Gebüsches in einem Karton ausgesetzt worden.
+
Diese beiden Kaninchen waren nahe eines Gebüsches in einem Karton ausgesetzt worden.

Ein Gang zum Tierheim und den Kaninchen wäre viel Leid erspart geblieben: In Herscheid haben Unbekannte zwei Kaninchen ausgesetzt. Die verängstigten Tiere wurden zufällig von einer Spaziergängerin entdeckt.

Nahe eines Gebüsches zwischen dem Wanderparkplatz Walterschlade und der Bergstraße sind die Tiere entdeckt worden. Sie waren offenbar in einem Karton ausgesetzt worden, der jedoch durch den Regen der vergangenen Stunden völlig zerstört war.

Ausgesetzte Kaninchen: Tiere kauern verängstigt neben dem Karton

Die beiden Kaninchen kauerten völlig verängstigt neben dem Karton, als die Spaziergängerin sie zufällig entdeckte. Das Herscheider Ordnungsamt nahm sich der Tiere an und brachte sie zum Tierheim Dornbusch. Vielleicht können sie von hier aus in ein neues, liebevolles Zuhause vermittelt werden.

Die Kaninchen hatten Glück: Ihr weiteres Schicksal wäre sicher alles andere als rosig gewesen, wären sie nicht entdeckt worden. Denn schließlich sind Kaninchen, die bislang nur als Haustiere nur gehalten wurden, kaum in der Lage, in der freien Wildbahn zu überleben.

Appell aus dem Rathaus: Tiere nicht einfach aussetzen!

Früher oder später wären die Kaninchen verhungert oder zur Beute von Wildtieren geworden, vermutet man im Herscheider Rathaus. Daher ergeht von hier aus ein dringender Appell: Wer seinem Haustier - aus welchem Grund auch immer - keinen Platz mehr bieten kann, sollte das Tier nicht einfach aussetzen, sondern ins Tierheim bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare