90 Jahre Löschgruppe Rärin: Fest für die gesamte Familie mit viel Feuerwehr

Ein Tag der offenen Tore

+
Das legendäre Fahrzeug der Löschgruppe: Der Berglöwe war von 1993 bis 2007 im Dienst der Räriner Feuerwehr.

HERSCHEID - Dass man auch im hohen Alter leistungsstark und fit sein kann, beweist die Löschgruppe Rärin: Sie lädt am kommenden Sonntag anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens zu einem Tag der offenen Tore ein.

Auf ein offizielles Programm mit Reden wird bewusst verzichtet. Feuerwehr zum Anfassen, so lautet ab 11.00 Uhr das Motto im und am Räriner Gerätehaus, wo den Besuchern ein vielfältiges Programm geboten wird. 

Für die Fahrzeugausstellung wurden Tanklöschfahrzeuge der Wehren aus dem gesamten Kreisgebiet eingeladen. Löschgruppenleiter Thomas Felske freut sich auf Fahrzeuge „aus vielen Epochen und in unterschiedlichen Ausführungen“. Neben historischen Fahrzeug-Schätzchen werden auch moderne Spezialfahrzeuge erwartet. 

Gerätschaften und Ausrüstung werden den Besuchern nicht nur in der Theorie vorgestellt, sondern auch im praktischen Einsatz. Die Jugendfeuerwehr beteiligt sich mit einer Angriffsübung und die Gastgeber zeigen ihr Können bei einer Simulation eines Zimmerbrandes. Explosiv geht es auch bei den Vorführungen der Firma Brandschutz Kuhbier zu. 

Bei einem Spritzenspiel können Kinder in die Rolle der Feuerwehrleute schlüpfen. Außerdem steht eine Hüpfburg bereit. Das Thema Brandschutzerziehung wird ebenfalls erläutert. Hunger und Durst braucht beim Tag der offenen Tore niemand zu fürchten: Am Grillstand werden Wurst, Steaks und Pommes gereicht und am Getränke-Rondell Stärkungen in flüssiger Form. Freunde süßer Genüsse finden im Gerätehaus ein reich bestücktes Kuchenbufett. 

Kostenlose Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. „Wir hoffen auf viele Besucher, die mit uns den runden Geburtstag feiern wollen“, sagt Thomas Felske, der einen nassen Ausklang des Festes verspricht – bei einer Wasserwerfer-Parade gegen 15.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare