20 Herscheider Teilnehmer bei der Aktion „Heimat shoppen“ vom 7. bis 9. September

Lebenszeichen der Händler

+
Markthändler, Einzelhändler, Gastronomen, Apotheken-Mitarbeiter – sie alle zeigen bei der Aktion „Heimat shoppen“ Anfang September Flagge, um den Kunden zu verdeutlichen, wie vielfältig das Angebot in Herscheid ist. 

„Wenn man die Geschäfte vor Ort nicht nutzt, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn sie irgendwann nicht mehr da sind.“ Mit diesen drastischen Worten beschreibt Wirtin Caroline Vedder genau das, was wohl viele Einzelhändler in Herscheid befürchten.

Mit ihrer Beteiligung an der Aktion „Heimat shoppen“ geben 20 Teilnehmer aus Herscheid daher ein Lebenszeichen ab. Mit unterschiedlichen Aktionen, Angeboten und Leckereien sollen die Kunden auf die Vorzüge der heimischen Geschäfte aufmerksam gemacht werden. „Wir wollen die Leute dafür sensibilisieren, in den Geschäften vor ihrer Haustür einzukaufen“, erklärt Karin Schröder, zweite Vorsitzende des Marketingvereins „Wir für Herscheid“. 

Zum inzwischen dritten Mal unterstützt der Verein diese Aktion durch den Druck von Plakaten und Informationsblättern. Zusätzliches Werbematerial (beispielsweise die Tüten mit dem Aufdruck „Ich bin Heimat Shopper“) stellt die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zur Verfügung, die die Aktion federführend in der heimischen Aktion betreut. Um die Einheit der Geschäftstreibenden vor Ort zu demonstrieren, haben sich die Teilnehmer bei einer gemeinsamen Vorbesprechung einige Neuerungen ausgedacht. 

„Es wird einen Stempelpass zum Sammeln in den teilnehmenden Geschäften geben, mit dem Warengutscheine zu gewinnen sind“, erklärt Karin Schröder. Außerdem wird die Teilnahme an dieser Aktion mit einer kurzen Umfrage verknüpft. Dabei werden Vorschläge für weitere Aktionen in Herscheid gesucht, aber auch Verbesserungsvorschläge. All das vor dem Hintergrund, wie sich die Einzelhändler im Wettbewerb mit der Konkurrenz aus dem Internet behaupten können. Vier Wochen nach den Aktionstagen wird die Umfrage von den Teilnehmern ausgewertet. 

Erfreulich ist aus Sicht von Karin Schröder das vergrößerte Teilnehmerfeld. Erstmals sind auch die Markthändler mit dabei; daher beginnt die Aktion bereits am Donnerstag, 7. September. Alle übrigen Händler laden freitags und samstags (8. und 9. September) zu besonderen Aktionen ein. Welche Angebote es bei welchem Händler gibt, das kann im Internet auf der Facebook-Seite „Herscheider Heimat shoppen“ nachgelesen werden. Außerdem liegen in allen beteiligten Geschäften entsprechende Informationszettel und Plakate aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare