79 Quadratmeter mehr Verkaufsfläche 

Netto-Markt wird vergrößert

+
Bereits jetzt verfügt der Netto-Markt über eine integrierte Backstation, die bei der Vergrößerung beibehalten werden soll. Außerdem ist ein Cafebetrieb geplant, heißt es in der Vorlage zum Bau- und Planungsausschuss.

Herscheid - Dorfwiesen, Alter Schulplatz, Neuer Weg: Die Herscheider Ortsmitte befindet sich im Wandel. Diesem Prozess scheint sich auch das Unternehmen Netto Markendiscount nicht verschließen zu wollen: Es plant die Erweiterung des Marktes an der Hohle Straße.

Seit die Landbäckerei Sommer ihre Herscheider Filiale geschlossen hat, steht der Verkaufsraum im vorderen Teil des Gebäudes des Netto-Marktes leer. Diese ungenutzte Fläche soll im Rahmen der Veränderung verschwinden. 

Einen weiteren Grund für die Planungen nennt Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Netto: „Da die Filiale in Herscheid nicht mehr unserem modernen Konzept entspricht, ist eine Erweiterung geplant.“ 

Neben der Vergrößerung ist ein neugestaltetes Design angedacht. Die Farbgebung im Innenbereich soll sich dabei an der Unternehmensfarbe Gelb orientieren. Zudem wird teilweise auf Deckenhänger verzichtet. Zwar wird aktuell per Plakataushang nach neuen Mitarbeitern gesucht. Diese Aktion stehe jedoch nicht in direktem Zusammenhang mit der Umbaumaßnahme, erklärte Christina Stylianou. 

Wann genau die Arbeiten beginnen können, hängt in erster Linie von den planerischen Fortschritten ab. Da dafür unter anderem der geltende Bebauungsplan für diesen Bereich geändert werden muss, beschäftigt sich der Herscheider Bau-, Planungs- und Umweltausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 28. November, mit diesem Thema. 

Der Vorlage für diesen Termin sind folgende Details zu entnehmen: „Die Antragstellerin plant die rückwärtige Erweiterung des Marktes an der Hohle Straße zu Lagerungszwecken sowie eine geringfügige Erweiterung im vorderen Bereich zur Einrichtung eines Cafés. Die Verkaufsfläche des Discounters beträgt derzeit rund 890 Quadratmeter und ändert sich durch das Bauvorhaben nur geringfügig auf insgesamt 969 Quadratmeter. [...] Grundflächen- und Geschossflächenzahl werden weiterhin eingehalten.“

Die öffentliche Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses beginnt am morgigen Mittwoch um 17.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Netto-Markt auch das Straßenprogramm 2019, die Festlegung der Abfallentsorgungsgebühren, eine Satzung für den Ortsteil Rärin, der Neubau einer Höchstspannungsleitung sowie weitere Bebauungsplanänderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare