1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Museumseisenbahn: Für Sanierung des Bahnübergangs fehlen die Mittel

Erstellt:

Von: Simone Rein

Kommentare

Dampf steigt wieder auf am Hüinghauser Bahnhof: Der Saisonauftakt der Sauerländer Kleinbahn lockte viele Besucher an
Dampf steigt wieder auf am Hüinghauser Bahnhof: Der Saisonauftakt der Sauerländer Kleinbahn lockte viele Besucher an © Simone Rein

Nach langer Zeit kehrt wieder Normalität zurück zum Bahnhof Hüinghausen. Das war beim Saisonstart der Sauerländer Kleinbahn deutlich zu spüren.

Herscheid - Dampflok Spreewald nahm die Fahrgäste auf eine Reise im historischen Museumszug mit. Viele der Anwesenden schienen erleichtert zu sein, sich wieder unbeschwerter auf dem Bahnhofsgelände bewegen zu können – unter anderem wurde im Biergarten Bratwurst vom Grill serviert.

Bevor der Startschuss fallen konnte, hatte die MME (Märkische Museumseisenbahn) noch jede Menge Arbeiten auf dem Plan stehen. Vorsitzender Udo Feldhaus berichtet über die aktuellen Arbeiten rund um das Bahnhofsgelände: „Die Bahnhofsausfahrt ist saniert worden, damit die Auflagen, die wir vom Eisenbahnbundesamt erhalten haben, erfüllt werden konnten und der normale Betrieb jetzt durchgängig möglich ist.“

Was noch ausstehe, sei die Sanierung des Bahnübergangs. „Dafür fehlen uns die notwendigen Materialien, die zwar bestellt sind, aber eine längere Lieferzeit haben. Natürlich haben die Preise auch explosionsartig viele Dinge so teuer gemacht, dass wird das selber auch ein Stück hinauszögern wollen, damit wir das Geld aufbringen können“, betont Feldhaus.

Zunächst sei der Verein darum bemüht, Einnahmen zu erzielen. Etwa in vier Wochen sollen die Arbeiten erledigt sein. In der Zwischenzeit könne es vorkommen, dass „wir einen Fahrtag zum Bahnhofsfest herabstufen müssen, bei dem zwar auf dem Bahnhof Dampfbetrieb ist, aber nicht auf der Strecke möglich sein wird, weil der Bahnübergang für bis zu vier Wochen nicht befahrbar ist“, sagte Feldhaus. Die bauliche Maßnahme mit Straßensperrung wird eine Umstellung für die MVG und die Köbbinghauser Einwohner sein, aber solche Situationen seien aus der Vergangenheit bekannt.

Parallel beginnen die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest Ende Juli. Die ersten Leihfahrzeuge werden in Kürze am Bahnhof erwartet, wo sie vorbereitet werden und nebenbei noch eine kleine Untersuchung bekommen. Besonders freut es den Verein, dass Dampflok Laura vom Chiemsee für das Jubiläum zur Verfügung gestellt werden kann, die zum ersten Mal in Hüinghausen zu Besuch sein wird.

Neben den Einheimischen machten sich am ersten Fahrtag der Saison wieder niederländische Touristen auf den Weg ins Sauerland, um eine Dampffahrt unternehmen zu können. Der eine oder andere Oldtimer kam ebenfalls vorbei. Und auch die Fototouristen waren wieder da und suchten das perfekte Motiv mit Dampflok Spreewald, die weiterhin Lok Bieberlies vertreten wird. sre

Der nächste Fahrtag ist für Sonntag, 15. Mai, vorgesehen. Beim Internationalen Museumstag werden Eisenbahnfans wieder auf ihre Kosten kommen.

Auch interessant

Kommentare