Rebliner Flammentanz so groß wie noch nie

1 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
2 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
3 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
4 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
5 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
6 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
7 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
8 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
9 von 25
Der Winter, welcher spätestens am Wochenende dem Frühling das Feld überlassen hatte, wurde am Sonntagabend auch in Reblin mit besonders hochlodernden Flammen nach alter Tradition verabschiedet.
  • schließen

Herscheid - Das größte Osterfeuer der Ebbegemeinde fand am Sonntagabend in Reblin statt, wo die Mitglieder der Jugendfeuerwehr für ein feuriges Spektakel sorgten. Bei fast schon sommerlichen Temperaturen machten sich zahlreiche Herscheider auf den Weg, um sich das Schauspiel anzusehen. Dank idealer äußerer Bedingungen und einer besonders großen Menge an Brennmaterial durften sich alle Besucher über ein XXL-Feuer freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare