Dorfladen Hüinghausen weitet Lieferservice aus

Wichtige Hilfe in Zeiten der Coronakrise: Lebensmittel bis vor die Tür

+
Mitarbeiterin Heike Schmitt nimmt die telefonischen Bestellungen entgegen und stellt die Einkaufspakete zusammen.

Herscheid – Einen Lieferservice für Lebensmittel – den bietet der Dorfladen Hüinghausen schon seit seiner Gründung im Jahr 2012 an. Doch in Zeiten von Corona rückt dieser nun verstärkt in den Fokus.

„Den ganz großen Ansturm auf das Angebot gab es noch nicht, aber die Anzahl der telefonischen Bestellungen steigt spürbar“, rechnet Nadja Jentsch mit weiteren Nachfragen. 

Sie ist Ansprechpartnerin für den Lieferdienst und kümmert sich um das Ausliefern der Waren. Zweimal pro Woche geht es mit ihrem Privatauto durch Herscheid, wo die bestellten Einkäufe verteilt werden. 

Vor der Coronakrise lieferte das Dorfladen-Team nur mittwochs aus. „Im Moment ist die Menge noch zu schaffen“, sagt Jentsch, die jedoch auf neue Helfer hofft. Bereits in der vergangenen Woche habe es Anfragen von Leuten gegeben, die wissen wollten, wie man helfen könne. Deren Unterstützung würde natürlich dankend angenommen, zumal in der Vergangenheit einige ehrenamtliche Mitarbeiter abgesprungen seien. Jetzt geht es nicht nur um das Beliefern, sondern auch um die Annahme von Bestellungen und das Verpacken der Lebensmittel. 

Zudem haben die Mitarbeiter im Dorfladen genau wie jene in den Supermärkten alle Hände voll zu tun. Auch in Hüinghausen wird zu praktisch jeder Öffnungszeit so viel eingekauft wie wohl nie zuvor: „Es gibt kaum noch Pausen. Das kennen wir im Dorfladen nicht“, berichtet Mitarbeiterin Heike Schmitt am Freitagnachmittag, während um sie herum manche Regale bereits leer geräumt sind. Mehl, Seife und Toilettenpapier gibt es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr. 

Alle Informationen rund um das Coronavirus im MK gibt es hier.

Wie alle ihre Kolleginnen trägt sie Handschuhe. Seit Anfang der Woche ist auch ein Spuckschutz an der Kasse befestigt, um Kunden und Mitarbeiter zu schützen. Da Senioren und durch Krankheiten eingeschränkte Menschen besonders aufpassen müssen, richtet sich der Lieferservice speziell an sie. 

Und in welchen Orten werden Lebensmittel bis an die Tür gebracht? „Im Moment stehen auch das Herscheider Zentrum und in Plettenberg etwa das Gebiet Köbbinghausen auf unserer Liste. In erster Linie beliefern wir jedoch Hüinghausen und die umliegenden Randgebiete“, betont Nadja Jentsch, dass man sich auf die nähere Umgebung des Dorfladens konzentriert. Denn schon dort wohnen einige ältere Stammkunden, die es zu versorgen gilt.

Alle, die den Lieferdienst ab sofort ebenso in Anspruch nehmen wollen, können sich ganz unkompliziert anmelden. Eine Bestellung ist unter Telefon 0 23 57 /60 11 077 möglich. Die Lieferung erfolgt dienstags und donnerstags. Wer sich als Helfer beteiligen möchte, kann sich ebenfalls direkt im Hüinghauser Dorfladen melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare