Jetzt fehlt nur noch Sommerwetter

Weitere Lockerungen im Freibad: Rutsche und Duschen sind ab sofort wieder nutzbar

+
Die Attraktionen im Nichtschwimmerbereich waren zu Saisonbeginn noch gesperrt. Inzwischen sind sie - wie auf unserem Archivbild aus dem letzten Jahr zu sehen - wieder in Betrieb.

Herscheid - Fast zwei Monate nach Saisonbeginn werden im Herscheider Freibad erneut die Sicherheitsbestimmungen gelockert.

So ist ab sofort die Wellenrutsche im Nichtschwimmerbecken nachmittags bei Bedarf einsatzbereit. Und auch die Duschen können ab sofort genutzt werden – mit der Vorgabe, dass nie mehr als zwei Personen gleichzeitig den Duschraum aufsuchen dürfen. 

Damit wagt die Gemeinde Herscheid einen weiteren Schritt in Richtung regulärer Betrieb, nachdem zuvor bereits die Liegewiesen, die Attraktionen im Nichtschwimmerbereich (wie Wasserschale und Strömungskanal) und das Planschbecken in Betrieb genommen waren. 

Weiterhin nicht nutzbar bleiben hingegen die Sprungtürme. Am Einbahnstraßensystem im Schwimmerbereich (dort sind mehrere Bahnen abgetrennt), an der Öffnung in tägliche Blockzeiten und an der Beschränkung der maximalen Besucherzahl auf 500 Personen pro Block wird vorerst festgehalten.

Wegen der Corona-Krise gelten seit der Saisoneröffnung strenge Auflagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare