Mehr Aussteller passen nicht in die Rammberghalle

Wandel vom Oster- zum Kreativmarkt: 25 Aussteller in Hüinghausen

+
Hans-Gerd Schnepper, Wolfgang Vedder und Gerd Holthaus (von links) bauten gestern die Werbeschilder am Hüinghauser Mikadoplatz auf.

Herscheid – Für den Weihnachtsmarkt haben die Organisatoren nicht mehr ausreichend Aussteller gefunden. Doch für den Ostermarkt war der Andrang sogar derart groß, dass die ausrichtende Interessengemeinschaft einen Aufnahmestopp einlegen musste.

„25 Aussteller haben sich angemeldet, mehr kriegen wir nicht unter“, erzählte Wolfgang Vedder beim Pressegespräch. Im Vergleich zum Vorjahr ergeben sich einige Änderungen im Sortiment. 

Altersbedingt hätten zwei Stammaussteller ihr Mitwirken streichen müssen. „Wir entwickeln uns zu einem kreativen Ostermarkt“, beschreibt Vedder den Wandel weg von klassischen Ostergestecken hin zu dekorativen Dingen für den Alltag.

Den genauen Standplan haben die Organisatoren noch nicht festgelegt. „Da werden wir wohl losen müssen“, erklärt Vedder das weitere Vorgehen. 23 Stände sind in der Rammberghalle geplant. Davor werden ein Fischwagen und eine Gulaschkanone positioniert. Den Cafeteria-Betrieb im Elsestübchen übernehmen erneut die Flotten Lotten aus Rärin.

Der Hüinghauser Ostermarkt findet am 7. und 8. März statt. An beiden Tagen wird die Rammberghalle von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare