Zeugensuche der Polizei

Versuchter Firmeneinbruch kurz nach Mitternacht: Alarmanlage verjagt Täter

+
Die Polizei wendet sich an die Bevölkerung und fragt, wer verdächtige Personen in Hüinghausen gesehen hat.

Herscheid – Die Polizei sucht nach Zeugen für einen versuchten Einbruch an der Welliner Straße: Dort hatten Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versucht, in die Hallen der Firma Gotzeina Drehtechnik zu gelangen.

Die Täter hatten sich anscheinend gezielt einen Bereich ausgesucht, der schlecht einsehbar ist. Sie versuchten, ein Rolltor aufzuhebeln, welches weder von der Welliner Straße noch von der Habbeler Straße ohne Sichteinschränkung zu sehen ist. Um nicht durch Strahler auf sich aufmerksam zu machen, hatten die Unbekannten einige Bewegungsmelder beschädigt und somit die Lichtanlage außer Betrieb gesetzt. 

Der angerichtete Sachschaden blieb für die Firma das größte Übel. Denn bei ihrem Einbruchsversuch lösten die Täter gegen 0.40 Uhr die Alarmanlage aus. Sie flüchteten umgehend in unbekannte Richtung. Nach ersten Erkenntnissen der Geschäftsführung gelang es den Ganoven nicht, Beute zu machen.

Die Polizei richtet sich mit einem Aufruf an die Bevölkerung: Wer hat in der Nacht auf Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Hüinghausen gesehen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plettenberg unter der Rufnummer (0 23 91) 91 99 - 0 entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare