Führerscheinverlust, Punkte in Flensburg und empfindliches Bußgeld

Tempo 50 erlaubt - doch dieser Fahrer wird mit 106 Sachen erwischt

+
Die Tachonadel hatte die 100er-Marke überschritten, als ein Raser durch die Polizeikontrolle düste.

Herscheid – 14 Verwarngelder, zwei Anzeigen und ein unrühmlicher Tagesschnellster: Auch bei einer neuerlichen Geschwindigkeitskontrolle an der Ebbetalstraße hatte die Polizei alle Hände voll zu tun.

Wie schon in den letzten Tagen fielen einige Fahrer am 8. September durch überhöhtes Tempo auf dieser Landstraße auf. Zunächst wurden von 15.36 bis 16.41 Uhr 86 Fahrzeuge, die in Richtung Herscheid unterwegs waren, überprüft. Sechs Fahrer mussten Verwarngelder zahlen. 

Ein Pkw-Fahrer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis ignorierte das vorgegebene Tempolimit 50 gänzlich: Weil er mit 106 km / h gemessen wurde, muss er einen Monat lang auf seinen Führerschein verzichten, erhält zwei Punkte in Flensburg, eine Anzeige und zudem muss er 240 Euro Bußgeld bezahlen. 

In der Gegenfahrtrichtung kontrollierte die Polizei von 16.52 bis 17.40 Uhr 73 Fahrzeuge; acht Personen mussten Verwarngelder bezahlen. Ein Motorradfahrer aus dem Märkischen Kreis wurde mit 76 km / h erwischt; gegen ihn wurde eine Anzeige gefertigt.

Das sind die Ergebnisse vorheriger Radarkontrollen auf der Ebbetalstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare