Bestellplattform für Versorgungsangebot freigeschaltet

Nach langen Monaten der Planung: Startschuss für das Mobil Sorglos

Das Mobil Sorglos, in das Meryem Yilmaz und Jonas Borgmann viel Organisationsmühe investiert haben, soll ab dem 14. April über die heimischen Straßen rollen. 
+
Das Mobil-Sorglos, in das Meryem Yilmaz und Jonas Borgmann viel Organisationsmühe investiert haben, soll ab dem 14. April über die heimischen Straßen rollen.

Das Mobil Sorglos kommt ins Rollen. Das Projekt, mit dem Herscheid und Plettenberg in der Versorgung vor allem älterer Menschen, letztlich aber aller Bürger neue Wege gehen, startet mit der Freischaltung der Bestellplattform. Ab dem 14. April rollt dann auch das Mobil Sorglos-Fahrzeug und liefert die ersten Waren aus.

Herscheid - „Wir freuen uns auf jeden Fall, dass es jetzt nach der langen Vorbereitung losgeht“, sagt Meryem Yilmaz, die bei der Gemeinde Herscheid für das Mobil Sorglos zuständig ist. Dabei handelt es sich um einen kleinen Transportwagen, der Lebensmittel und andere Waren aus dem heimischen Einzelhandel zu denjenigen Bürgern nach Hause liefert, die selbst nicht in der Lage dazu sind. Ursprünglich war das Projekt für die älteren Mitbürger in Herscheid und Plettenberg gedacht. Den Service kann aber auch jeder andere Bürger nutzen.

„Wir hoffen, dass es gut klappt“, sagt Yilmaz zum Projektstart. Gegebenenfalls werde man noch nachjustieren, wo es nötig sei. 

Wann geht es los?

Zunächst wird am Montag, 12. April, die Bestellplattform auf der Homepage des Mobil Sorglos freigeschaltet. Dann können über dieses Einkaufszentrum Bestellungen für die allererste Lieferung von Lebensmitteln und anderen Waren getätigt werden. Die erste Lieferung erfolgt am Mittwoch, 14. April. Die Bestellungen werden spätestens am zweiten Tag nach der Bestellung vom Mobil Sorglos ausgeliefert.

Für das Projekt haben sich bislang 24 Personen verbindlich angemeldet und auch eine Einzugsermächtigung erteilt, die für die bargeldlose Abwicklung der Bestellungen notwendig ist. Jeder andere, der das Angebot nun ebenfalls in Anspruch nehmen möchte, müsste sich zunächst anmelden und die Einzugsermächtigung erteilen, erklärt Yilmaz. „Dann kann auch der neue Kunde bestellen.“

Wer ist mit an Bord?

Mit dabei sind bisher elf Anbieter aus Herscheid, Plettenberg und den umliegenden Städten (siehe Box). Besonders stolz ist das Mobil Sorglos-Team über die Teilnahme des Hüinghauser Dorfladens, der neben den Produkten aus dem Lebensmittelhandel seine Waren aus der direkten Nachbarschaft erhält. „Der Dorfladen ist einer unserer ersten Partner. Dort bekommt man alles Mögliche an Lebensmitteln und das Beste daran ist, dass viele Produkte von Erzeugern direkt aus Herscheid und Plettenberg stammen“, freut sich die Organisatorin Meryem Yilmaz über die regionale Vielfalt. Zu den weiteren Anbietern gehören auch das Lecker Lädchen in Plettenberg und die Lehmann-Apotheken in beiden Kommunen. „Das ganze Sortiment, das es dort gibt, kann man sich nach Hause bringen lassen“, so Yilmaz.

Jonas Borgmann, der bei der Stadt Plettenberg für das Projekt verantwortlich ist, ergänzt: „Das Angebot soll noch erweitert werden. Gespräche mit anderen Anbietern laufen bereits. Erst einmal starten wir mit dieser Auswahl und schauen, wie das Angebot angenommen wird und wie sich die Nachfrage entwickelt.“

Wie wird bestellt?

Telefonisch kann die Bestellung immer von montags bis freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr erfolgen. Für Herscheider unter Tel. 02357/ 909321; für Plettenberger unter Tel. 02391/ 923335. Über den Login auf www.mobilsorglos.de oder per Mail (bestellen@mobilsorglos.de) kann jederzeit bestellt werden.

Was kostet der Service und wie wird gezahlt?

Der Lieferservice funktioniert bargeldlos, das bedeutet, dass die entstandenen Kosten für den Einkauf plus Mitgliedsbeitrag und Liefergebühr bequem per Lastschrift vom Bankkonto eingezogen werden. Dazu muss man eine Einwilligungserklärung (gibt es zum Download auf www.herscheid.de) vor der Bestellung an das Team zurückschicken. Eine Lieferung kostet einen Euro Liefergebühr. Der Mitgliedsbeitrag von zehn Euro ist monatlich zu entrichten und ist unabhängig davon, wie oft man den Service nutzt. Die Mitgliedschaft ist jederzeit kündbar.

Das kann über das Mobil Sorglos bestellt werden

Folgende Angebote können über das Mobil Sorglos bis in die Wohnung geliefert werden: Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Molkereiprodukte, Fleisch und Wurst, Eier, Backwaren und vieles mehr (Dorfladen HüinghausenHerscheid). Feinkost, Auswahl an Ölen, Pesto, Pasta, Weinen und Gewürzen, Obst- und Gemüsekisten und vieles mehr (Lecker Lädchen Plettenberg). Schuhe und Pantoffeln (Schuhhaus Schöttler, Herscheid). Rezeptfreie Arzneimittel, Hygieneartikel und vieles mehr (Lehmanns Apotheken, Plettenberg und Herscheid). Wäscheservice: bügeln, mangeln, reinigen etc. (Intertranet, Plettenberg). Tier- und Gartenbedarf (Zoo Samen Steinmann, Plettenberg). Frisch zubereitetes Mittagessen, wöchentlich wechselnde Speisekarte (Bistro CMS Seniorenzentrum, Herscheid). Ausleihe von Büchern, CDs und DVDs (Stadtbücherei Plettenberg). Stoff und Garn zum Sticken, Bänder, Nähzubehör (Stick Stoff, Plettenberg). Pflanzen und Blumen (Gärtnerei Dahlmeier, Herscheid). Ausleihe von Büchern (Christliche Bücherstube, Plettenberg)

Wer bringt die Lieferung?

Die Lieferung wird von zwei Fahrern bis zur Wohnungstür gebracht. Ein weiterer Fahrer kommt im Mai noch hinzu und verstärkt somit das Mobil Sorglos-Team.

Was ist mit dem Mobil Sorglos B?

Neben dem Mobil Sorglos A für die Warenlieferungen soll es auch ein Mobil Sorglos B geben: In einem umgebauten Wohnwagen sollen über Videosprechstunden beispielsweise Ärzte mobil zu den Bürgern gebracht werden. Die Pflegeberatung des Märkischen Kreises ist bereits mit an Bord, laut Meryem Yilmaz müssten aber noch Ärzte gewonnen werden, um den Bereich der Telemedizin abdecken zu können. Ein Start dieses zweiten Projektteils ist im Sommer geplant.

Weitere Fragen

Wer weitere Fragen zur Anmeldung, Bestellung oder allgemeine Fragen zum Service haben, kann sich bei den Ansprechpartnern melden. .Ansprechpartnerin für die Gemeinde Herscheid: Meryem Yilmaz unter Tel. (0 23 57) 90 93 21 (info@mobilsorglos.de). .Ansprechpartner für Plettenberg: Jonas Borgmann, Grünestraße 12 unter Tel. (0 23 91) 92 32 07 (info@mobilsorglos.de). Alle Infos zum Mobil Sorglos gibt es auf www.herscheid.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare