Discounter erweitert Fläche

Sanierter Netto-Markt öffnet am Dienstag

Modern ist der neue Netto-Markt an der Hohle Straße gestaltet.
+
Modern und mit viel Glas ist der neue Eingangsbereich des Netto-Marktes an der Hohle Straße gestaltet.

Die Bauarbeiten an der Herscheider Netto-Filiale stehen kurz vor dem Abschluss. Wie geplant soll der Markt in dieser Woche wiedereröffnet werden.

Herscheid – Die Hohle Straße war in den vergangenen Monaten Schauplatz gleich zweier Großbaustellen. Während die Presswerk-Ruine nach und nach abgerissen wurde – inzwischen sind nur noch Schuttberge übrig – wurde die Netto-Filiale nebenan erweitert. Seit dem 12. September war die Filiale geschlossen. So wurde auf der Rückseite des Marktes ein Neubau an das bestehende Gebäude angebaut. Im Zuge der Umgestaltung der Filiale wurde auch der Parkplatz davor saniert. Dabei wurde die Oberfläche aufgewertet, die Zahl der Stellplätze blieb allerdings unverändert. Nun stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss.

„Die Filiale wird wie geplant am 27. Oktober eröffnen“, teilt Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto, mit. „Aktuell stehen nur noch Restarbeiten zur Fertigstellung der Filiale an.“

Nach deren Fertigstellung wird die Verkaufsfläche des Netto-Marktes rund 737 Quadratmeter betragen, wie die Unternehmenssprecherin mitteilt. Hinzu kommt eine Bäckerei-Filiale. „Im Vorkassenbereich wird die Bäckerei Grote einziehen“, erklärt Stylianou. „Damit entspricht die geplante Netto-Filiale unserem modernen Netto-Konzept, welches die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft bietet sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Marken- und Eigenmarkenanteil und einen Schwerpunkt auf frische, regionale Lebensmittel umfasst.“

Was die Herscheider besonders freuen dürfte: Anlässlich der Wiedereröffnung wird es als Aktion einen 10-Prozent-Rabatt auf das gesamte Warensortiment geben, wie das Unternehmen mitteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare