Weihnachtsverlosung findet statt

Noch mehr heimische Produkte: Neue regionale Partner für den Dorfladen

Das Dorfladen-Team um Vorsitzende Bettina Winkelmeyer (links) und Mitarbeiterin Heike Schmitt freut sich über neue
 Partner. Dazu zählt auch Patrick Mayweg mit seiner Wildmanufaktur. Foto: Gerhard
+
Das Dorfladen-Team um Vorsitzende Bettina Winkelmeyer (links) und Mitarbeiterin Heike Schmitt freut sich über neue Partner. Dazu zählt auch Patrick Mayweg mit seiner Wildmanufaktur. Foto: Gerhard

Die regionale Produktoffensive geht weiter: Der Dorfladen Hüinghausen hat mit dem Herscheider Café Sirringhaus und der Wildwurstmanufaktur Meister Lampe & Co. aus Lüdenscheid zwei neue Partner für sich gewonnen.

Herscheid - Die Zusammenarbeit läuft zwar erst seit wenigen Tagen, doch die zusätzlichen Angebote scheinen sich bereits fleißig herumgesprochen zu haben: „Nach nur zwei Tagen waren die Wildfleisch- Produkte alle weg“, berichtet Dorfladen-Mitarbeiterin Heike Schmitt, die sich zum Glück über schnellen Nachschub freuen konnte. Denn Patrick Mayweg, Gründer von Meister Lampe & Co., sorgte umgehend und höchstpersönlich für eine neue Lieferung.

„Ich kenne den Dorfladen seit einigen Jahren und bin schon immer begeistert davon. Genau solche Nahversorger suchen wir“, erzählt er und verweist auf die Schwierigkeiten mit den großen Supermärkten: „Da gibt es nur langfristige Verträge. So verliert man als Lieferant seine Unabhängigkeit.“ Mayweg sieht sowieso eher einen Trend zu kleinen Geschäften mit dem Fokus auf regionalen Produkten.

Dafür steht natürlich auch der Dorfladen, in dem jetzt also regionales Wildfleisch zu bekommen ist. Dabei handelt es sich um Produkte, die tatsächlich in unmittelbarer Nähe entstehen. „Wir bewirtschaften eigene Reviere, jagen selbst und lassen uns von lokalen Jägern beliefern“, betont Patrick Mayweg, der das Geschäft zusammen mit Fleischermeister Christoph Geier führt. Sämtliche Produktionsschritte finden am Firmensitz in Lüdenscheid statt. Dort wird das Fleisch zu Wurst, Schinken und Konserven verarbeitet – ohne den Einsatz von Werkarbeitern, wie Mayweg klar stellt. „Und die Haltungsbedingungen der Tiere könnten nicht besser sein. Schließlich verbringen sie ihr ganzes Leben in der freien Natur.“

Für handgemachte Spezialitäten aus der eigenen Konditorei sorgt derweil das Café Sirringhaus. „Bis vor Kurzem hatten wir einen Lieferanten aus Attendorn, aber wir wollten wieder einen Herscheider Betrieb“, erklärt Heike Schmitt. Pralinen, Trüffel und vieles mehr – pünktlich vor der nahenden Weihnachtszeit kommen die neuen süßen Leckereien wohl genau passend. So erwarten die Kunden des Dorfladens ab sofort noch mehr kulinarische Besonderheiten aus der Region.

Bei der Weihnachtsverlosung gibt es vor allem regionale Produkte zu gewinnen.

Die beiden neuen Kooperationspartner Sirringhaus und Meister Lampe sollen übrigens auch für die beliebte Weihnachtsverlosung gewonnen werden. Diese Tradition wolle sich der Dorfladen auch während der Corona-Pandemie nicht nehmen lassen, versichert Bettina Winkelmeyer: „Unsere Weihnachtsverlosung mit vielen tollen Preisen findet statt. Vom 1. bis 24. Dezember ziehen wir täglich einen Gewinner“, kündigt die Vorsitzende der Dorfladen-Genossenschaft an.

Dabei werde an dem bewährten Konzept der vergangenen Jahre festgehalten. Zu gewinnen sind Dorfladen-Produkte, die von zahlreichen lokalen Herstellern gesponsert werden. Der Hauptpreis an Heiligabend ist wieder ein gut gefüllter Einkaufskorb – natürlich mit vielen regionalen Lebensmitteln. Wer an der Weihnachtsverlosung teilnehmen möchte, kann sich Lose für 1,50 Euro pro Stück direkt im Dorfladen sichern. Die Nummern der Gewinner werden wie gewohnt in der Zeitung veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare