1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Nach acht Jahren ist Schluss: Sebastian Moos nicht mehr Vorsitzender der CDU-Ortsunion

Erstellt:

Von: Hartmut Damschen

Kommentare

Thomas Hartung (2. von rechts) ist der neue Vorsitzende der Herscheider CDU-Ortsunion. Mit auf dem Bild (von links): Florian Müller, Wolfgang Bröker, Dirk Voss, Eberhard Kaufmann und Ralf Schwarzkopf.
Thomas Hartung (2. von rechts) ist der neue Vorsitzende der Herscheider CDU-Ortsunion. Mit auf dem Bild (von links): Florian Müller, Wolfgang Bröker, Dirk Voss, Eberhard Kaufmann und Ralf Schwarzkopf. © Damschen

Gute acht Jahre als Vorsitzender der Herscheider Ortsunion hat er hinter sich, der 29-jährige Sebastian Moos. Ja, es stimmt, er ist erst 29 Jahre jung und hat als damals 20-jähriger den Posten von Sigrid Schröder übernommen. Mit viel Enthusiasmus und Erfolg hat Moos sich seiner neuen Aufgaben angenommen und will sich nun neuen, beruflichen Herausforderungen widmen.

Herscheid – Daher kandidierte er im Rahmen der Jahreshauptversammlung der CDU-Ortsunion nicht ein drittes Mal für das Amt, bleibt aber der CDU Herscheid erhalten. Thomas Hartung, bisheriger Geschäftsführer, löste ihn bei den anstehenden Vorstandswahlen in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender ab. Er dankte seinem Vorgänger für die bisherige hervorragende Arbeit und der Versammlung für das Vertrauen.

Ziel: Ein Prozent

Hartung, gelernter Werkzeugmacher und nun in der Funktion als Qualitätsmanagement-Beauftragter tätig, lebt mit seiner Familie seit 2000 in Herscheid und ist seither Mitglied in der Herscheider Ortsunion. Er wünscht sich für die wahrscheinliche Oppositionsarbeit der CDU in Berlin bessere Ideen für mehr Profil.

In Herscheid hat er sich das Ziel gesetzt, mehr Mitglieder zu gewinnen: „Im Bundesdurchschnitt sind 0,7 Prozent der Bundesbürger CDU-Mitglieder, in Herscheid sind es 0,8 Prozent und mein Ziel für Herscheid ist das eine Prozent. Natürlich ist ein weiteres Ziel, Ralf Schwarzkopf bei der Landtagswahl im nächsten Jahr nach Kräften zu unterstützen.“

Bürgermeister Uwe Schmalenbach dankte für das mittlerweile dritte von der CDU ausgesprochene Vertrauen in seine Person und Funktion als parteiloser Bürgermeister. Mit erheblichen Fördermaßnahmen sei in der Gemeinde einiges bewegt worden. Er nannte beispielhaft das Schulzentrum, das Freibad und die baulichen Veränderungen bei den Feuerwehrgerätehäusern und Straßen im Gemeindegebiet.

Corona und der demografische Wandel hätten vieles negativ beeinflusst. Sturmtief Bernd habe den Finger symbolisch auf die Wunde gelegt und durch den Starkregen sichtbar gemacht, wo noch Handlungsbedarf ist – oder auch sich gute Planung bewährt habe. „Wir müssen den Wassern mehr Raum geben!“, und Schmalenbach weiter: „Zu den Finanzen: Wir müssen das Haushaltssicherungskonzept verlassen hin zu einem ausgeglichenen Haushalt. Das wird außerordentlich schwierig.“

Dank an Bürgermeister

Eberhard Kaufmann, stellvertretender Vorsitzender und Fraktionsvorsitzender, berichtete aus der Fraktion: „Die durch Corona bedingt nicht möglichen Sitzungen wurden mittels Video-Konferenzen abgehalten. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht. Seit Mitte 2021 versuchen wir, die Sitzungen wieder in Präsenz abzuhalten.“ Er erwähnte besonders Wolfgang Bröker als 1. stellvertretenden Bürgermeister und unterstrich, dass viele positive Veränderungen in der Gemeinde nur durch die guten Kontakte von Bürgermeister Schmalenbach möglich geworden seien (LED-Straßenbeleuchtung, Photovoltaik auf dem Rathaus, bessere Löschwasserversorgung, Herscheid ein Erholungsort und mehr).

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Klaus Prinz geehrt.

Rolf Schwarzkopf, Vorsitzender der CDU Lüdenscheid und Landtagskandidat für die kommende Landtagswahl, der von Florian Müller, dem stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten im Kreis Olpe und im südlichen Märkischen Kreis, begleitet wurde, leitete die anstehenden Vorstandswahlen.

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Thomas Hartung

Stellvertretender Vorsitzender: Dirk Voss

Geschäftsführer: Eberhard Kaufmann

Schatzmeister: Wolfgang Bröker

Beisitzer: Simon Czapla, Uwe Feuerer, Peter Gust, Kornelia Hauswald, Sigrid Schröder, Caroline Vedder

Mitgliederbeauftragter: Wolfgang Bröker

Kassenprüfer: Klaus Prinz, Sebastian Moos

Auch interessant

Kommentare