Unternehmen in Herscheid

Investition mitten in der Krise: Firma Altec erhält neue CNC-Maschine

Die Firma Altec hat eine neue CNC-Drehmaschine
 erhalten.
+
Die Firma Altec hat eine neue CNC-Drehmaschine erhalten.

In Zeiten der Corona-Pandemie und wirtschaftlich ungewissen Zeiten schalten viele Firmen einen Gang zurück, gerade wenn es um Angelegenheiten von Neuinvestitionen geht. Nicht so die Firma Altec Automation in Herscheid.

Herscheid - Diese erweitert nun ihre Produktionslinie durch die Investition in eine neue CNC-Zyklendrehmaschine. Das Kerngeschäft des Unternehmens, geführt durch André und Dennis Lück, liegt in der Zuführtechnik und dem Maschinenbau. Über diverse Lohnfertigungen für Kunden kamen nach und nach immer mehr Anfragen nach Drehteilen im Muster- und Kleinserienbereich. „Wir sehen hier für uns einen wichtigen und lukrativen Markt“, so Lück.

Durch die Erweiterung der Möglichkeiten in der Lohnfertigung ist das zehn Mitarbeiter umfassende Unternehmen noch breiter aufgestellt. Zwar ist das Unternehmen aus dem Mühlenweg schon im Besitz einer Drehmaschine, mit der neuen Zyklendrehmaschine sei man jedoch nun in der Lage, gezielt Teile mit geringen Toleranzen im Hundertstelbereich zu fertigen.

Die Zerspanungsmaschine ist ausgelegt für Teile bis zu einem Durchmesser von 52 Millimetern. Durch die darüber hinaus vorhandenen Fräs- und Wasserstrahlschneidanlagen erweitert das Herscheider Unternehmen seine Möglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare