1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Heimatpreis: Ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus

Erstellt:

Von: Johannes Opfermann

Kommentare

Bürgermeister Uwe Schmalenbach (vorne Mitte) und Fachbereichsleiter Lothar Weber (hinten Mitte) gratulierten den Erstplatzierten des Heimat-Preises 2020: dem Team des Dorfladens Hüinghausen (links) und den Vertretern des DRK-Ortsvereins Herscheid (rechts).
Den Heimatpreis 2020 erhielten das Team des Dorfladens Hüinghausen (links) und Vertreter des DRK-Ortsvereins Herscheid (rechts). Auch in diesem Jahr soll der Preis wieder vergeben werden. © Foto: Grein

Ehrenamtlich einen wertvollen Beitrag für die Gemeinde zu leisten, kann sich auch finanziell auszahlen. Der diesjährige Heimatpreis für die Gemeinde Herscheid ist mit bis zu 5000 Euro dotiert. Doch wer sich noch bewerben will, sollte schnell sein. Denn Bewerbungsschluss ist der 2. November.

Herscheid – Im Rahmen des Landesförderprogrammes „Heimat-Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ gibt es die Möglichkeit zur Auslobung und Vergabe eines Heimatpreises.

Die Landesregierung lädt zum dritten Mal alle Kommunen dazu ein, vor Ort den Heimatpreis zu vergeben. Damit soll das Engagement der Menschen wertgeschätzt werden, die ihre Heimat jeden Tag, im Großen wie im Kleinen, gestalten.

Der Heimatpreis ist neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für andere mitzumachen.

Der Heimatpreis für die Gemeinde Herscheid ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Wenn es drei Preisträger gibt, wird der Betrag auf 2500 Euro, 1500 Euro und 1000 Euro aufgeteilt. Wenn es weniger Preisträger gibt, werden die Summen entsprechend anders aufgeteilt: Bei zwei Preisträgern auf 3000 und 2000 Euro, bei einem Sieger 5000 Euro. Außerdem wartet ein Pokal auf die Sieger.

Kontakt

Jan Koopmann, Tel 0 23 57 / 90 93 - 86, E-Mail: koopmann@herscheid.de

Die Kriterien zur Teilnahme

Die Bewerber um den Heimatpreis müssen in einem der folgenden Bereiche einen besonderen, ehrenamtlichen Beitrag leisten:

- öffentliche Sichtbarmachung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe

- Erhalt von Traditionen, zur Brauchtumspflege; Bewahrung und Stärkung des lokalen und regionalen Erbes

- Attraktivitätssteigerung öffentlicher Plätze und Orte

- Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und zur Verwurzelung von Menschen

- außerschulische Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen in Bezug auf Orts- und Heimatgeschichte, lokale und regionale Traditionen, Brauchtum oder kulturelles Erbe

Bewerbungen für den zu verleihenden Heimatpreis 2021 können alle Herscheider ab sofort online einreichen – über die Homepage der Gemeinde (www.herscheid.de) oder per Post (Gemeinde Herscheid, Stichwort „Heimatpreis 2021“, Plettenberger Str. 27, 58849 Herscheid).

Auch interessant

Kommentare