So ist die aktuelle Situation in den Schnelltestzentren in Herscheid und Hüinghausen

Gemeinsames Ziel: Die Infektionsketten durchbrechen

In den Testzentren - wie hier in der Herscheider Schützenhalle - sind ausreichend Corona-Schnelltests vorhanden.
+
In den Testzentren - wie hier in der Herscheider Schützenhalle - sind ausreichend Corona-Schnelltests vorhanden.

Die Intensität des Testens nimmt zu, doch längst nicht alle Herscheider Bürger nehmen das Angebot der kostenlosen Bürgertests vor Ort wahr – so lautet ein erstes Fazit aus den beiden Schnelltestzentren vor Ort.

Herscheid - Vor einem Monat öffnete Apotheker Jörg Lehmann mit seinem Team das erste Herscheider Testzentrum in der Schützenhalle. Nach eher verhaltenem Beginn werde dies inzwischen immer besser angenommen. Die Zahl der getesteten Personen liege inzwischen deutlich im vierstelligen Bereich, erzählt Lehmann. Auf die gestiegene Nachfrage habe man reagiert und die Kapazitäten stark erweitert. Durch die Erweiterung der Öffnungszeiten wolle man den Wünschen der Bürger entgegenkommen. An Wochentagen stehen zehn Stunden pro Tag Buchungsmöglichkeiten zur Auswahl. Und auch an Sams- und Sonntagen werden neuerdings Testungen in der Schützenhalle durchgeführt.

Ermöglicht wurde diese Erweiterung durch ein personelles Wachstum: 24 Tester und EDV-Kräfte gehören dem Team an. Mindestens vier Helfer sind stets vor Ort, um einen geregelten Ablauf der Testung zu ermöglichen. „Die Herscheider sind bereit, sich für ihre Gemeinde zu engagieren“, freut sich Lehmann, dass sich auf seinen Aufruf weitere Unterstützer gefunden haben. Ebenso würde sich der Betreiber über mehr Besucher freuen – nicht aus wirtschaftlichen, sondern aus gesundheitlichen Gründen: „Ein Testzentrum macht nur dann Sinn, wenn die Leute sich auch regelmäßig testen lassen.“ Denn nur so könne es gelingen, die Infektionsketten zu durchschlagen und die Ausbreitung der Viruskrankheit auszubremsen.

Diesbezüglich sehe er in Herscheid noch Steigerungspotenzial. Dabei verweist er auch auf die Zahlen: Von allen bislang im Monat April durchgeführten Tests in der Schützenhalle hatten nur sechs positive Ergebnisse. Diese niedrige Quote sei für die Personen erfreulich, dennoch erinnert Lehmann an eine wichtige Funktion seiner Einrichtung: Sie soll Infizierte ausfindig machen und diese davor beschützen, andere Personen anzustecken.

Genau diesen Gedanken verfolgt auch Andrea Saladdino, der Anfang April im ehemaligen Kiosk Elsetal an der Habbeler Straße das zweite Herscheider Testzentrum eröffnet hat. „Und es läuft gut“, sagt der Plettenberger, der eigentlich den Eventservice Kleiner Italiener betreibt, also aus einer völlig anderen Branche stammt. Doch mit Hilfe aus der Familie und von Bekannten ist es ihm gelungen, das nötige Fachwissen zu bündeln. Inzwischen bilden 22 Personen das Helferteam, das jeden Tag der Woche 14 Stunden Testungstermine anbietet. Diese werden zu einem Großteil von Plettenberger Bürgern genutzt; etwa 60 bis 65 Prozent der Besucher stammen aus der Nachbarstadt, schätzt Saladdino.

Gut angenommen werde das Angebot der Firmentestung. „Das nimmt deutlich zu“, verrät Saladdino. Für die Unternehmen sei diese Möglichkeit der Mitarbeitertestung unkompliziert und vergleichsweise günstig, schildert der Betreiber. Was sich zudem als förderlich erwiesen habe, sei die Möglichkeit der PCR-Testung. Bei einem positiven Schnelltestergebnis kann dieser direkt im Anschluss durchgeführt werden. Bislang seien in den Hüinghauser Räumlichkeiten elf positive Schnelltests dokumentiert worden; die Personen – allesamt laut Saladdino symptomfrei – hätten sich direkt im Anschluss in häusliche Quarantäne begeben. Genau darum betreibe er ein solches Testzentrum: „Wir wollen die Infektionsketten durchbrechen“, sagt auch der Plettenberger

Öffnungszeiten

In beiden Herscheider Testzentren sind Termine nur nach vorheriger Buchung möglich. In der Schützenhalle stehen zurzeit folgende Zeiten zur Verfügung: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8 bis 14 Uhr und sonntags von 8 bis 13 Uhr. In Abständen von zehn Minuten können bis zu zehn Personen getestet werden. Eine Buchung ist über die Internetseite www.testzentrum-herscheid.de möglich. Das Testzentrum Hüinghausen ist von Montag bis Sonntag täglich von 7 bis 21 Uhr besetzt. Termine können telefonisch unter der Nummer (01 51) 63 43 78 54 vereinbart werden oder per E-Mail an testzentrum.eski@gmx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare