Umfangreicher Wasserschaden

DRK-Kindertagesstätte für drei Tage geschlossen: Der Grund ist nicht Corona

Die Einrichtungsleitung hofft, dass der Wasserschade im DRK-Kindergarten schnell behoben ist.
+
Die Einrichtungsleitung hofft, dass der Wasserschaden im DRK-Kindergarten schnell behoben ist.

Als hätten Einrichtungsleitung und Erzieherinnen der Herscheider DRK-Kindertagesstätte in der Corona-Pandemie nicht schon genug Sorgen, da gesellt sich ein weiteres Problem hinzu.

Herscheid - Wegen eines umfangreichen Wasserschadens musste die Kita am Nelkenweg am Mittwoch vorübergehend geschlossen werden. Zu diesem Zeitpunkt waren 40 Kinder in der Einrichtung. Zum Glück seien die betroffenen Familien in der Lage gewesen, spontan und kurzfristig eine Betreuung für ihre Kinder zu organisieren.

„Das ist höhere Gewalt“, bedauert Leiterin Elke Haase. Sie hofft, dass die Handwerker das Problem rasch lösen können. Am Montag, 15. Februar, will die DRK-Kita wieder im Pandemie-Betrieb öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare