Löschgruppe Neuemühle sendet SOS

Beliebter Vatertags-Treffpunkt auch in diesem Jahr geschlossen

Zum zweiten Mal in Folge müssen die Mitglieder der Löschgruppe Neuemühle ihr Picknick an Christi Himmelfahrt absagen. Ihren Optimismus haben sie nicht verloren: Sie laden bereits jetzt für den 26. Mai 2022 zur Neuauflage ein.
+
Zum zweiten Mal in Folge müssen die Mitglieder der Löschgruppe Neuemühle ihr Picknick an Christi Himmelfahrt absagen. Ihren Optimismus haben sie nicht verloren: Sie laden bereits jetzt für den 26. Mai 2022 zur Neuauflage ein.

Schneefall, Dauerregen, brütende Hitze: Ganz gleich, ob im Bunde mit Petrus oder nicht – das Picknick der Feuerwehr-Löschgruppe Neuemühle an Christi Himmelfahrt musste seit 1974 noch nicht abgesagt werden. Diese Regel wird durch die Corona-Pandemie erbarmungslos gebrochen und das zum zweiten Mal in Folge.

Herscheid - „Wir sind natürlich alle schrecklich traurig“, betont die stellvertretende Löschgruppenführerin Jasmin Bölling. Die Durchführung dieser über die Gemeindegrenzen hinaus beliebten Veranstaltung bedeute zwar jede Menge Arbeit für die fleißigen Helfer – doch auch genauso viel Freude. Die Pflege von Kameradschaft und von Brauchtum genieße in Reihen der Feuerwehr einen hohen Stellenwert.

Der zweite Ausfall in Folge bedeutet neben ausbleibenden Einnahmen auch eine Möglichkeit weniger, sich in der Bevölkerung in Erinnerung zu bringen. Und das sei dringend notwendig, verweist Jasmin Bölling darauf, dass die Löschgruppe Neuemühle zurzeit nur aus neun aktiven Mitgliedern besteht. „Wir brauchen Verstärkung“, lautet daher ihre Botschaft.

Gesucht werden Frauen und Männer im Alter zwischen 17 und 55 Jahren, die nicht zwingend in Ober-Holte und Umgebung wohnen müssen. All diejenigen seien herzlich willkommen, die Freude an der Arbeitim Team haben und die sich ehrenamtlich für das Wohl der Gemeinde einsetzen wollen. Unfälle, Ölspuren, Brände, umgestürzte Bäume, technische Hilfeleistung – das Spektrum der zu leistenden Einsätze sei groß. „Da ist für jeden etwas dabei“, sind sich Jasmin Bölling und ihre Mitstreiter sicher, dass jeder seine eigenen Stärken und Talente in die Arbeit einbringen kann.

Mit dieser Aufzählung unterstreichen sie zudem, warum ihr Wirken für die Herscheider Bevölkerung unverzichtbar ist. Denn Hilfe in derlei Notlagen kann nur geleistet werden, wenn sich genügend Menschen in den Dienst der guten Sache stellen. Das notwendige Rüstzeug dafür erlernen Interessierte bei einem Basis-Lehrgang. Diese Kenntnisse werden bei Schulungsabenden und Übungen (zwei Mal pro Monat) im Gerätehaus Ober-Holte vertieft.

Wer mehr über die Löschgruppe erfahren möchte, kann Mike Bühner anrufen, Telefon (01 73) 6 08 70 21, oder eine Email schreiben an loeschgruppe-neuemuehle@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare