Frühjahrsputz nach dem Osterfest

Jeder kann mitmachen: Herscheid soll schöner werden

+
Mit vereinten Kräften sammelte der TV Grünenthal im Vorjahr Müll rund um die Klemmehalle und entdeckte unter anderem eine gelbe Tonne.

Herscheid – Der Marketingverein „Wir für Herscheid“ dreht ein bekanntes Sprichwort um. „Erst das Vergnügen, dann die Arbeit“ heißt es beim gemeinschaftlichen Frühjahrsputz.

Mit dem Vergnügen ist dabei das Osterfest gemeint, an das sich die Müllsammlung anschließt. Unter dem Motto „Sauberes Herscheid“ sollen möglichst viele Bereiche der Gemeinde von ehrenamtlichen Helfern entmüllt werden. 

Die Aktion wird in der Zeit vom 23. April bis zum 3. Mai durchgeführt. Zudem soll in der Woche nach dem Frühjahrsmarkt (5. Mai) das Ortszentrum von Unrat und Abfall befreit werden. 

Teilnehmen können sowohl Vereine, Organisationen, als auch Parteien und Nachbarschaften. Sie alle sollten nach Möglichkeit noch bis zum 12. April entscheiden, welchen Abschnitt der Gemeinde sie säubern wollen und diesen dem Vorstand des Marketingvereins mitteilen. 

Ein besonderes Augenmerk sollte nach Meinung der Organisatoren auf die Straßenränder entlang der Herscheider Land- und Kreisstraßen gelegt werden. Müllsäcke werden von der Gemeinde gestellt, die die Aktion unterstützt. 

Ab dem 15. April sind sie im Bürgerbüro kostenlos erhältlich. Dort können ebenfalls Müllzangen des Marketingvereins – solange der Vorrat reicht – ausgeliehen werden. Einmal-Handschuhe sind ebenfalls vorhanden und werden im üblichen Rahmen abgegeben. 

Die Abgabe der vollen Säcke erfolgt ab dem 23. April bis zum 10. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten im Bauhof. Sofern größere Mengen an Müll zusammengetragen werden, kann der Bauhof diese in Ausnahmefällen auch abholen.

Anmeldungen für die Aktion nehmen Markus Gumpricht unter Telefon (01 52) 34 10 52 57 oder per E-Mail an markus.gumpricht@ gmx.de oder Hans-Jürgen Jülich unter Telefon (01 51) 57 93 98 86 oder per E-Mail an hjjuelich@t-online.de entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare