Förderbescheid sorgt für Freude

Bund unterstützt Freibadsanierung mit 2,25 Millionen Euro

+
Im September 2020 soll die Erneuerung des Schwimmerbeckens beginnen.

Herscheid - Die erhoffte Post ist in Herscheid eingegangen: Der Förderbescheid für die Sanierung des Schwimmerbeckens sorgt für Freude im Rathaus.

Der Eingang dieser Zuwendung in Höhe von 2 250 000 Euro wurde in der Ratssitzung mit Applaus quittiert. „Gratulation, dass es so gut geklappt hat, wir können uns alle für das Freibad freuen“, meinte Bürgermeister Uwe Schmalenbach.

Er bedankte sich insbesondere bei den Mitarbeitern des Bauamtes, die das aufwendige Förderverfahren maßgeblich begleitet haben. Die ersten europaweiten Ausschreibungen für die Maßnahme laufen bereits. Der Baubeginn ist für den September 2020 geplant. 

Nach der Erneuerung des Kinderbereichs und des Nichtschwimmerbeckens wird damit der dritte große Schritt in Richtung modernes Freibad gemacht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare