Abschied bei Kerzenschein

Im Freibad gehen die Lichter aus

+
Rund um das Schwimmerbecken waren Kerzenlichter aufgestellt. Beim letzten Badegang durfte auch eine gelbe Ente nicht fehlen. 

Herscheid - Am letzten Tag der Herscheider Schwimmsaison wurde die 45 000er-Besuchermarke geknackt.

Grund zur Freude herrschte dennoch nur bedingt. Viele Stammgäste bedauerten das Ende der Freibadsaison. 

Diese ist aus Sicht von Schwimmmeister Reiner Wittkamp und seinem neuen Kollegen Gunnar Preibusch harmonisch verlaufen: In den Becken sei es zu keinen nennenswerten Unfällen gekommen. Lediglich das erhöhte Wespenaufkommen habe manch einem Besucher zu schaffen gemacht.

Als letztes zogen die Abendschwimmer bei Kerzenschein ihre letzten Bahnen, ehe im Freibad für dieses Jahr alle Lichter ausgingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare